Toyota

Erwischt: Erlkönig Toyota Auris Cross – Modell ohne Namen
Erwischt: Erlkönig Toyota Auris Cross – Modell ohne Namen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Toyota Auris Cross – Modell ohne Namen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Toyota Auris Cross – Modell ohne Namen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Toyota Auris Cross – Modell ohne Namen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Toyota Auris Cross – Modell ohne Namen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Toyota Auris Cross – Modell ohne Namen Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Toyota Auris Cross – Modell ohne Namen Bilder

Copyright: Automedia

Beim erspähten Erlkönig dachten wir zunächst, es sei der ganz normale, wenn auch stark verhüllte, Toyota Auris. Bei genauerem Betrachten bemerkten wir dann, dass es sich hierbei um eine Cross-Version handelt …

Cross zwischen Kompakt und SUV

[foto id=“521526″ size=“small“ position=“left“]

Es fällt schon ziemlich bald auf, dass das Fahrwerk einen größeren Abstand zum Boden hat. Auch beide Stoßstangen wirken ein ganzes Stück ausgeprägter. Auch sehr gut möglich, dass das Modell richtige Crosselemente wie etwa Unterfahrschutz und Kunststoffbeplankungen erhält. Unklar bleibt auch noch der Name des SUV-artigen Crossgefährts.

[foto id=“521527″ size=“small“ position=“right“]

Stärkere Aggregate

Auch was die Motorisierung angeht, gibt es noch Unklarheiten. Doch da es höchstwahrscheinlich keine Allradversion geben wird, gibt es auch keinen Grund, zusätzliche Motor-Versionen anzubieten. Die Einstiegsvarianten 1,3-Liter-Benziner und 1,4-Liter-Turbodiesel wird es so wenig geben, wie die 136 PS-Hybrid-Version, stattdessen wohl einen 1,6-Liter-Benziner mit 132 PS und einen Zweiliter-Diesel mit 124 PS. Gleichzeitig zur Cross-Version erwarten wir auch ein Facelift der aktuellen Auris-Generation, die aus dem Jahre 2012 stammt.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo