VW

Erwischt: Erlkönig VW Passat CC

Erwischt: Erlkönig VW Passat CC Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: VW Passat CC - Comfort-Coupè in der heißen Phase Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: VW Passat CC - Comfort-Coupè in der heißen Phase Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: VW Passat CC - Comfort-Coupè in der heißen Phase Bilder

Copyright: auto.de

Drei Jahre sind Vergangen, seitdem der Passat CC 2009 auf den Markt gekommen ist. Es ist also an der Zeit für eine Modellpflege. Folgerichtig konnten wir bereits vor knapp einem Monat erste Bilder des Passat bei Testfahrten durch die Alpen präsentieren. Nun sind uns zwei identische Prototypen in den USA vor die Linse gekommen.

Optisch hat sich so gut wie nichts verändert, seit unserer letzten Begegnung mit dem VW Passat CC (Comfort Coupé) Prototypen. Die Front wird sicherlich an das einheitliche VW Marken-Gesicht angepasst.[foto id=“368108″ size=“small“ position=“right“] Auch die Heckleuchten schimmern mit moderner LED-Technik durch die dicke Hülle. Auch bei den Frontscheinwerfern lässt sich ein modernes Tagfahrlicht auf LED-Basis erkennen. Der modellgepflegte Passat CC dürfte noch in diesem Jahr auf der IAA in Frankfurt seine offizielle Premiere feiern.

Strömungstests

Nach den Tests mit Anhänger in den Alpen, geht es nun in die „heiße Phase“. Denn bei VW unterzieht man den gelifteten Passat CC derzeit wohl letzten Strömungstests in der Hitze us-amerikanischer Wüsten. Dafür sprechen die über der C-Säule angebrachten Messfühler. Offiziell hüllt man sich bei VW bezüglich neuer Antriebe noch in Schweigen. Doch dürfte es auch hier keine großen Überaschungen geben. Wie bisher, wird auch die neue Generation auf Benzinaggregate mit 1.8 und 2.0 Litern Hubraum zurückgreifen. [foto id=“368109″ size=“small“ position=“left“]Wahrscheinlich wird deren Leistung von 118 kW/160 PS beziehungsweise 147 kW/200 PS etwas angehoben werden. Gleiches gilt für den 3.6 Liter V6 Topbenziner mit 220 kW/300 PS und die verschiedenen 2.0 Liter Dieselaggregate. Die liefern derzeit zwischen 103 kW/140 PS und 125 kW/170 PS. Auch am Einstiegspreis von 30.575 dürfte sich nur wenig ändern

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo