Land Rover

Erwischt: Land Rover Range Rover – Britischer Royal auf Diät
Erwischt: Land Rover Range Rover – Britischer Royal auf Diät Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Land Rover Range Rover – Britischer Royal auf Diät Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Land Rover Range Rover – Britischer Royal auf Diät Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Land Rover Range Rover – Britischer Royal auf Diät Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Land Rover Range Rover – Britischer Royal auf Diät Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Land Rover Range Rover – Britischer Royal auf Diät Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Land Rover Range Rover – Britischer Royal auf Diät Bilder

Copyright: auto.de

Viel Zeit geht noch ins Land, bis der neue Range Rover Ende 2012 auf den Markt kommen soll. Dennoch testet Land Rover seinen Oberklasse-Geländewagen bereits kräftig im Alltag, mit neuer Technik im alten Gewand. Ein solcher Technologieträger ist unseren Fotografen jetzt vor die Linse gekommen.

Mehr Platz, weniger Gewicht

Von seinem Erscheinungsbild gibt dieser frühe Technologieträger noch recht wenig Aufschluss über die Form des Oberklasse Geländewagens, der wohl erst in der zweiten Jahreshälfte 2012 der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. [foto id=“362558″ size=“small“ position=“left“]Denn nach Angaben von Land Rover will man dem neuen Range Rover auch ein brandneues Äußeres verpassen um ihn stärker von anderen Land Rover Modellen abzugrenzen. Hierfür wird sowohl die Länge, als auch die Breite des Fahrzeugs erweitert, der Radstand jedoch beibehalten. Die verbreiterten Radhäuser des von uns erwischten Testfahrzeugs sprechen jedenfalls dafür. Der gewonnene Platz soll vor allem den Fondpassagieren zugute kommen. Trotzdem wollen die Briten ihren Luxus-Offroader einer radikalen Diät unterziehen und die Karosserie aus Aluminium fertigen. Durch die Technologie aus dem Hause Jaguar, sollen circa 500 kg von den mehr als 2.500 kg Leergewicht wegfallen.

Bis zu 30 km emissionsfrei

Bei den Aggregaten wird Land Rover auch in der neuen Modellgeneration auf leistungsstarte V8-Benziner und Diesel setzen. [foto id=“362559″ size=“small“ position=“right“]Aktuell liefern diese zwischen 130 kW/177 PS und 375 kW/510 PS. Eventuell wird auch die Bandbreite aufgeladener 6-Zylinder Aggregate erweitert. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Land Rover seiner Nobelkarosse erstmals einen Hybrid-Antrieb spendieren will, der bis zu 30 km rein elektrische und somit emissionsfreie Fahrt ermöglichen soll. Durch ein neues ZF 8-Gang Getriebe soll – je nach Markt – sowohl Benzin- als auch Diesel-Hybrid möglich sein. Die extra abgeschirmte Front des von uns abgelichteten Ptototyps befeuert derartige Spekulationen natürlich weiterhin. Wir dürfen also auf 2012 gespannt sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo