Essen 2010: Teure Schätzchen zu bewundern

Essen 2010: Teure Schätzchen zu bewundern Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2010: Dieses Rolls Royce Silver Cloud II Drophead Coupé aus dem Jahre 1961 begeistert die Besucher. Eine Expertenjury wählte das Fahrzeug von Michael Goudsmit aus den Niederlanden im Rahmen des Wettbewerbs „Concours d’Elegance“ zum besten Fahrzeug im Classic-Bereich der Messe und verlieh ihm den Titel „Best of Show“. Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2010. Alfa-Sonderschau im Classic-Bereich. Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2010: Dieses Rolls Royce Silver Cloud II Drophead Coupé aus dem Jahre 1961 wählte die Expertenjury zum „Best of Show“. Dem Besitzer Michael Goudsmit (Mitte) gratulierten (von links): Anton Leon Franssen, S.I.H.A. Ausstellungen Promotion GmbH; Martin van Schijndel, S.I.H.A.; Mark Charles, S.I.H.A.; Dr. Martin Uhlendorf, Direktor Messen und Ausstellungen der Messe Essen; Eduard Michel Franssen, S.I.H.A.; und Stefan P. Eck. Bilder

Copyright: auto.de

Im Classic-Bereich der Essen Motor Show 2010 geraten Auto-Freunde ins Schwärmen: Über 200 top-gepflegte, seltene und wertvolle Fahrzeuge werden im Classic und Prestige-Salon der Essen Motor Show 2010 in der Halle 1 gezeigt. Viele der Liebhaber-Automobile stehen für Sammler zum Verkauf.

Die Werte in dieser Halle gehen in die Millionen, zum Beispiel bei der Sonderschau „100 Jahre Alfa Romeo – die Rennsportlegenden“; eine Auslese von Alfa-Rennsportwagen, [foto id=“333573″ size=“small“ position=“left“]wie sie in dieser Zusammenstellung noch nie gezeigt wurden. Unter anderem dort zu sehen: ein Alfa Romeo 8C Monza, der zwischen fünf und sechs Millionen Euro wert ist.

Weiteres Highlight im Classic-Bereich ist der Wagen von Lady Di’s Vater: ein schwarzer Rolls Royce Silver Wraith aus dem Jahre 1954. Praktisch für die Mitfahrerinnen ist der integrierte Schminktisch mit Puderdose. 185 000 Euro kostet der Wagen, der einst Lord Spencer gehörte.

Die Blicke der Besucher zieht ein silbern glänzender Mercedes Benz 500K aus dem Jahre 1935 auf sich. Das Fahrzeug war eine Einzelanfertigung für Ghazi I., den damaligen König des Iraks. Es besticht durch seine geschwungenen Formen und luxuriöse Einrichtung. Der Motor hat acht Zylinder, 5018 ccm Hubraum und leistet 118 kW / 160 PS. Auch [foto id=“333574″ size=“small“ position=“left“]Schauspielerin Brigitte Nielsen, Eröffnungsgast der Essen Motor Show 2010, war begeistert von diesem Unikat und nahm darin Platz.

„Best of Show“

Zum „Best of Show“, dem besten Fahrzeug im Classic-Bereich der Messe, wurde ein Rolls Royce Silver Cloud II Drophead Coupé aus dem Jahre 1961 gewählt. Die Jury lobte die stimmige Restauration des silber-blauen Wagens, der über acht Zylinder, 6,3 Liter und 184 kW / 250 PS verfügt. Die Essen Motor Show ist noch bis Sonntag, 5.Dezember 2010 geöffnet, werktags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Wochenende von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Video: Essen Motor Show 2010: Highlights

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Der Opel Astra wird vollelektrisch

Der Opel Astra wird vollelektrisch

zoom_photo