Essen 2013: Motorsport-Gipfeltreffen am 29. November
Essen 2013: Motorsport-Gipfeltreffen am 29. November Bilder

Copyright: hersteller

Einen Tag vor dem offiziellen Start steigt auf der Essen Motor Show (30. November – 8.Dezember 2013) am 29. November 2013 das Motorsport-Gipfeltreffen.

Über 200 Entscheider aus dem Motorsport-Business kommen zum „2. SPONSORs Motorsport Summit“ zusammen. Das Gipfeltreffen der Motorsport-Branche findet am Preview- und Pressetag der Messe im Congress Center der Messe Essen statt. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr kommen auch 2013 zahlreiche Vertreter der wichtigsten internationalen Motorsportserien sowie von Herstellern, Sponsoren, Verbänden, Medien und Vermarktern zum Networking an die Ruhr. Veranstalter ist der Hamburger SPONSORs Verlag, führender deutschsprachiger Anbieter von Informationen im Sportbusiness.

Das Vortragsprogramm steht 2013 im Zeichen der Hersteller, Schwerpunkt ist das Thema „Wirtschaftlichkeit im Motorsport“. Unter anderem nimmt ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk in seinem Vortrag zur Nachwuchsförderung im Motorsport die Wirtschaft in die Pflicht. Investoren spielen auch für Monisha Kaltenborn eine Rolle: Die Chefin des Sauber-F1-Teams spricht über das Wirtschaften in der Formel 1. Außerdem erläutert Wolfgang Schattling, Leiter Motorsport-Kommunikation & DTM-Management bei Mercedes-Benz, warum sich die Marke mit dem Stern im Motorsport engagiert.

Bevor sich am 30. November offiziell die Startflagge zur Motor Show 2013 senkt, geben am Vorabend noch 500 geladene Gäste Gas auf der „Race Night“. Im Anschluss an den 2. SPONSORs Motorsport Summit lädt der Axel Springer Auto Verlag am 29. November zu der exklusiven Abendveranstaltung, in deren Verlauf „Auto Bild Motorsport“ den erfolgreichsten Motorsportler und das Sportscar des Jahres kürt. Teilnehmer des Motorsport Summit erhalten kostenlosen Eintritt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace erhält ein Facelift

Mehr als die Hälfte der Autofahrer könnten Versicherung wechseln

Mehr als die Hälfte der Autofahrer könnten Versicherung wechseln

Volkswagen TIguan.

Der Volkswagen Tiguan ist jetzt noch attraktiver

zoom_photo