Eura Mobil bietet mit dem Quixta ein neues Einstiegsmodell an
Eura Mobil bietet mit dem Quixta ein neues Einstiegsmodell an Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem neuen Quixta bietet Wohnmobilspezialist Eura Mobil ein neues und kompaktes Einstiegsmodell an. Der Fiat Ducato bietet 88 kW/120 PS Leistung und bei einer Länge von unter sechs Metern dennoch viel Platz für eine moderne Innenraumgestaltung.

Innenraum ist flexibel

Im Quixta 580 FB lässt sich das Doppelbett für eine einfache Beladung und optimale Nutzung des Stauraumes auf einer Seite hochklappen. Eine Halbdinette mit drehbaren Fahrerhaussitzen sorgt für viel Flexibilität im Vorderwagen. Beim Q 580 KB bilden zwei Stockbetten im Heck den Rahmen für ein kompaktes Familienmobil. Im Vorderwagen findet sich eine Mittelsitzgruppe, die durch Ausklappen eines weiteren Sitzes auf vier Sitzplätze erweitert werden kann.

Interieur und Preisstruktur

Beide Fahrzeuge verfügen über ein Bad mit Dusche und einen auch von außen zugänglicher Küchenschrank. Beige-farbene Oberschrankklappen mit farblich abgesetzten Aluminiumprofilen bilden im Zusammenspiel mit den Möbeln in Buchenholz-Tönung eine freundliche Atmosphäre.

Auf Wunsch sind ein umfangreiches Ausstattungspaket und attraktive Metallic-Lackierungen in Blau, Champagner und Silber verfügbar. Angeboten wird der Quixta ab 38 950 Euro.

(ar/jri)

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

Opel Mokka

Opel Mokka: Kürzer, leichter, elektrischer

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

zoom_photo