Eurobike Friedrichshafen: Ein erster Vorgeschmack

Eurobike Friedrichshafen: Ein erster Vorgeschmack Bilder

Copyright: auto.de

Autoliebhaber zieht es nach Frankfurt am Main zur IAA, Fahrradfans aller Gattungen schauen oder reisen nach Friedrichshafen zur Eurobike, die in diesem Jahr vom 29. August bis 1. September zum Mekka der Pedalritter wird. Drei Hersteller haben bereits ihre Highlights benannt.

Rabeneick zeigt mit dem Fancy Classic Deluxe ein modernes Fahrrad im nostalgischem Design, zu dem unter anderem eine verchromte Schutzblechfigur zählt. Die Nexus-Nabe ist wartungsfrei und Ballonbereifung sorgt für Komfort. Das Sherpa Lite Pro XT ist als leichtes Trekking- und Tourenrad mit Aluminiumrahmen konzipiert, hydraulische Bremsen sorgen für Sicherheit. Beide Räder verlangen die volle Leistung der Beinmuskeln.

Die vsf-Fahrradmanufaktur verlangt mit dem Jubiläumsmodell T-1987 ebenfalls nach der Kraft der Beine. Das Schmuckstück mit eingraviertem Jubiläumslogo wird in einer limitierten Auflage von 250 Stück auf den Markt kommen. Das P-300 sieht dagegen auch wie ein übliches Fahrrad aus, hat aber den Elektroantrieb in seinem Rahmen gut versteckt, der dieses Jahr von Bosch kommt. Die Nexus-8-Gang-Nabe kann muskelschonend betrieben werden.

Kreidler setzt mit den Neuheiten ganz auf die Elektrounterstützung durch Bosch-Systeme. Das Vitality Dice rollt mit 29’’-Rädern als Mountainbike mit E-Antrieb bis 25 km/h, ist also ein klassisches Pedelec fürs Gelände. Das Vitality Select unterstützt den Biker bis 45 km/h und 80 km. Ein neuer Bordcomputer, Scheibenbremsen und eine LD-Beleuchtung mit 40 Lux machen diese Speed-Version komplett.

Die genannten E-Bikes sind jeweils in einer Standard-Version zu haben und einer Ausstattung mit stärkerem Akku (400 statt 300 Wh). Das erhöht die Reichweite um 30 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo