Citroen

Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter
Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Berlingo: Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Berlingo: Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Berlingo: Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Berlingo: Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Berlingo: Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Berlingo: Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Berlingo: Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Berlingo: Fahrbericht Citroen Berlingo: Nutzfahrzeug mit Limousinencharakter Bilder

Copyright: auto.de

Citroen - Berlingo - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

Citroen - Berlingo - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Citroen - Berlingo - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Citroen - Berlingo - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Berlingo hat Citroën im Segment der kompakten Kastenwagen eine gute Mischung gefunden: Die neue Generation des Lieferwagens bietet reichlich Transportraum und zudem noch den Fahrkomfort einer Limousine.

Erfahrung hat Citroen auf dem Gebiet der Kastenwagen-Fahrzeuge reichlich: Der Berlingo startete gemeinsam mit seinem baugleichen Konzernbruder Peugeot Partner vor gut zehn Jahren als Pionier in dieser mittlerweile beliebten Klasse.

Gewerbetreibende & Freiberufler

Mit der im letzten Jahr eingeführten Kastenwagen-Generation setzt Citroen auf Attribute, die vor allem gewerbliche und freiberufliche Nutzer ansprechen: großes Laderaumvolumen mit reichlich Variabilität. Nicht aus den Augen verloren haben die Franzosen dabei den Anspruch des Namens Berlingo: Er leitet sich von [foto id=“88951″ size=“small“ position=“right“]“Berline“ ab, was übersetzt „Limousine“ bedeutet. Der Berlingo HDi 90 verbindet daher deutlich spürbar Nutzfahrzeug-Qualitäten mit den Komfortmerkmalen einer Limousine.

Abmessungen & Laderaum

Die neue Generation ist um 24 Zentimeter in der Länge auf 4,38 Meter gewachsen, in der Breite legte sie um acht Zentimeter auf 1,81 Meter zu, beim Radstand um 3,5 Zentimeter auf 2,73 Meter. So lassen sich im Berlingo zwei Europaletten quer hintereinander platzieren. Das Laderaumvolumen liegt dann bei 3,3 Kubikmetern, die Nutzlast zwischen 547 Kilogramm und 775 Kilogramm. Wer für den Transport schwerer Lasten ein stabileres Fahrwerk benötigt, kann für 297,50 Euro Aufpreis eine 225-kg-Auflastung ordern.

Gestühl

Mit der umklappbaren Beifahrer-Sitzbank steigt das Ladevolumen sogar auf 3,7 Kubikmeter bei drei Metern Laderaumlänge. Mögliche Ausstattung sind wahlweise asymmetrische Flügeltüren am Heck oder eine Heckklappe, dazu eine oder zwei seitliche Schiebetüren. Damit wird das Beladen zum Vergnügen.

Aggregate & Verbrach

Der Berlingo wird mit drei Motorvarianten angeboten: dem Benzinmotor 1.6 16V mit 66 kW/90 PS und zwei [foto id=“88952″ size=“small“ position=“left“]Dieselmotoren mit 55 kW/75 PS und 66 kW/90 PS. Letzterer kann gegen 476 Euro Aufpreis auch als FAP-Version mit Partikelfilter geordert werden. Alle Motoren sind mit Fünfgang-Schaltgetriebe kombiniert. Da der Berlingo reichlich Zuladung erlaubt, ist man für solche Fälle mit dem stärkeren Diesel gut bedient.

Der Normverbrauch erscheint auf dem ersten Blick mit 5,8 Litern auf 100 Kilometern moderat. Je nach Beladezustand liegt der Praxisverbrauch aber zwischen 6,9 Litern und 7,7 Litern.

Weiter auf Seite 2: Fahrverhalten; Zuladung; Assistenzsysteme; Fazit; Bewertung; techn. Daten & Preis

{PAGE}

[foto id=“88953″ size=“full“]

Fahrverhalten

Überrascht ist man vom Fahrgefühl, denn der Kastenwagen lässt sich steuern wie ein Pkw. Sein Fahrwerk basiert auf dem des C4 Picasso. Selbst auf unebenen Straßen ist ein guter Federungskomfort garantiert, den man eigentlich nicht in der rustikalen Umhüllung erwartet. Manchmal allerdings, besonders im unbeladenen Zustand, fühlt sich der Kastenwagen überdimensioniert an und liegt etwas schwammig auf der Straße. Wohltuend ist die angenehme Innenraumatmosphäre: Hier haben die Akustiker ganze Arbeit geleistet und [foto id=“88981″ size=“small“ position=“right“]Schall absorbierende Elemente in der Bodengruppe und im Motorraum untergebracht.

Ein höhen- und weitenverstellbares Lenkrad sowie der bequeme und höhenverstellbare Fahrersitz runden das Bild ab. Allerdings ist die Kniefreiheit für den Fahrer etwas eingeschränkt.

Zuladung

Geht es um die Ladung, ist man mit dem Berlingo auf der sicheren Seite: Ob serienmäßiges Leitergestell hinter dem Fahrersitz, halbhohe Trennwand mit Gitter oder die separate Verriegelung von Laderaum und Fahrerkabine – man ist geschützt.

Assistenzsysteme

Serienmäßig sind ABS und ein mechanischer Bremsassistent an Bord. Optional gibt es den Schleuderschutz ESP mit Berganfahrhilfe, Beifahrer-und Seitenairbags sowie Reifendrucksensoren. ESP ist auch dringend anzuraten, denn Kastenwagen sind fahrdynamisch mit ihrem relativ hohen Schwerpunkt nicht immer leicht zu [foto id=“88982″ size=“small“ position=“left“]beherrschen. Ein Test des ADAC vor einigen Jahren bestätigt: Kastenwagen ohne ESP könnten bei schwierigen Fahrmanövern kippen.

Fazit

Im Berlingo HDi 90 Niveau B sitzt man hinter dem Steuer eines ausgereiften kleinen Nutzfahrzeugs, mit dem man schnell und sicher Ladung aufnehmen und ausliefern kann – bei der Leerfahrt genießt man dann Pkw-ähnliches Fahrgefühl.

Bewertung

+ Limousinencharakter
+ reichlich Lade- und Variationsmöglichkeiten

– etwas schwach motorisiert, hoher Verbrauch bei voller Beladung
– Fahrerraum im Kniebereich eng

Technische Daten: Berlingo – HDi 90 Niveau B

Kastenwagen;

Länge/Breite/Höhe/Radstand: 4,38 Meter/1,81 Meter/1,80 Meter/2,73 Meter,

Gepäckraumvolumen 3,3 bis 3,7 Kubikmeter,
Leergewicht 1 429 Kilogramm;

Motoren
1,6-Liter-HDI CR-Dieselmotor mit 66 kW/90 PS, max.
Drehmoment 215 Nm bei 1 750 U/min,

Höchstgeschwindigkeit 160 km/h,

Normverbrauch 5,8 l/100 km (Testwagenverbrauch 7,4 l/100 km),
CO2-Ausstoß 153 g/km,

Preis ab 17 314,50 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID 4

Volkswagen ID 4: Ein E-Auto für die Welt

Audi RS 4 Avant

Audi RS 4 Avant: Reisen im tangoroten Bereich

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

zoom_photo