Peugeot

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch
Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht Peugeot 308 SW: Feines Understatement auf Französisch Bilder

Copyright: auto.de

Es gibt sie noch, die klassischen Kombifahrzeuge. In der Flut neuer SUVs und Vans sind die traditionellen Lademeister fast untergegangen. Doch sie können sich behaupten wie beispielsweise der Peugeot 308 SW. Bereits zu Preisen ab 16 800 Euro ist der Franzose zu haben. Als sportlich-dynamische und umfangreich ausgestattete Version kostet die “Platinum”-Variante mit dem 103 kW/140 PS starken Dieselmotor allerdings schon 26 050 Euro.

Sicherheit und Komfort

Die Sportsitze für Fahrer und Beifahrer bieten nicht nur bei ambitionierter Fahrt guten Seitenhalt, sondern auch auf längeren Strecken [foto id=”290270″ size=”small” position=”right”]ausreichenden Komfort. Ebenso ergeht es den Fondpassagieren, die sich zudem über ordentlich Beinfreiheit freuen können. Selbst ein 1,90-Meter-Mann wird da gern zum Hinterbänkler. Auch die Kopffreiheit ist großzügig bemessen, was das große Glasdach unterstützt. Doch dafür sorgt die serienmäßige Klimaanlage ganz unauffällig für eine gute Atmosphäre, an der Fondpassagiere mit zwei verstellbaren Lüftungsdüsen teilhaben. Allein beim Aussteigen am Straßenrand müssen die Hinterbänkler vorsichtig sein und besser zweimal schauen, denn die breite Säule am Heck versperrt die Sicht auf eventuell von hinten nahende Autos.

Ein echtes Kombi-Fahrzeug

Der 573 Liter fassende Kofferraum zeichnet den Peugeot als ein echtes Kombi-Fahrzeug für Familien und Business aus. Vier Verzurrösen dienen zu Ladungssicherung. Das für die Sicherheit dienliche Gepäck-Trennnetz gibt es [foto id=”290271″ size=”small” position=”left”]allerdings nur gegen Aufpreis. Notfalls lässt sich das Ladevolumen sogar auf 1 735 Liter steigern, doch dann müssen die hinteren Sitze ganz ausgebaut werden. Glücklicherweise sind hierfür nur einige Handgriffe erforderlich.

Alles gut im Blick

Die sehr breiten Außenspiegel bieten einen guten Blick auf den rückwärtigen Verkehr. Parksensoren helfen beim Manövrieren in enge Lücken. Für die passive Sicherheit sorgen serienmäßig unter anderem ESP sowie sieben Airbags, wobei auch in der Lenksäule ein Prallsack Beine und Unterschenkel des Fahrers bei einem Unfall schützen soll. Darüber hinaus gibt es einen Notbremsassistent, der die Warnblinkanlage bei abruptem Abbremsen aktiviert.

Verarbeitung im Innenraum

Hochwertig ist die Verarbeitung im Innenraum. Die Anzeigen im Armaturenbrett lassen sich allesamt gut ablesen. Wer sich zusätzlich das Navigationssystem für knapp 1 000 Euro gönnt, [foto id=”290272″ size=”small” position=”right”]bei dem klappt nach dem Starten in der Mittelkonsole ein Sieben-Zoll-Farbbildschirm auf, den selbst Navi-Skeptiker bald nicht mehr missen möchten. Immerhin wird das System von einer 30-Gigabyte-Festplatte gefüttert. Alle wichtigen Informationen wie beispielsweise das Einschalten der Scheibenwischautomatik oder die Kindersicherung werden kurz angezeigt. Wer übrigens die Kindersicherung über die Armlehnen-Paneele einschaltet, verriegelt gleichzeitig die hinteren Fensterheber. Größere Kinder dürften ebenfalls zufrieden sein: Im klimatisierten Handschuhfach gibt es einen iPod-Anschluss.

Lesen Sie weiter auf Seite 2: Fahrbetrieb; Fazit; Bewertung; techn. Daten & Preis

{PAGE}

[foto id=”290273″ size=”full”]

Fahrbetrieb

Im Fahrbetrieb gibt sich der 308 SW agil, gefällt aber auch in ruhiger Gangart. Denn der Dieselantrieb beherrscht beide Spielarten und wird dabei von einer guten Fahrwerksabstimmung unterstützt. Der 1,82 Meter breite Peugeot liegt hervorragend auf der Straße [foto id=”291527″ size=”small” position=”left”]und der Selbstzünder mit seinen 103 kW/140 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 320 Nm bei 2 000 U/min gibt sich sprintstark. Im Stadtverkehr muss der Fahrer im zweiten Gang dann etwas gefühlvoller Gas geben, sonst hat man Tempo 50 ganz schnell überschritten.

Seine besondere Qualität zeigt der Kombi aber auf der Autobahn. Über kurze Schaltwege lässt sich das Fahrzeug ganz rasch auf 150 km/h beschleunigen. Die hohe Laufruhe bleibt auch bei 170 km/h erhalten. Die Endgeschwindigkeit des Kompaktklassefahrzeuges liegt bei 202 km/h, Spurstabilität inklusive. Selbst bei gewichtiger Besetzung mit vier Personen ändert sich kaum etwas an diesen Tugenden. Wer im Alltag längere Strecken zu bewältigen hat, wird die Motorisierung zu schätzen wissen. Außerdem hält sich der Verbrauch von durchschnittlich 5,9 Liter Diesel auf 100 Kilometern in akzeptablen Grenzen. An laufenden kosten hinzu kommt unter anderem eine Kfz-Haftpflichtprämie von 492 Euro, etwa bei der AXA.[foto id=”291528″ size=”small” position=”right”]

Fazit

So viel französische Unterstatement hat seinen Preis: Wer den 308 SW HDI 140 in der Platinum-Ausstattung wählt, muss über 26 050 Euro auf den Tisch des Händlers legen.

Bewertung Peugeot 308 SW

Plus: gutes Raumangebot, hohe Variabilität
Minus: unübersichtliche Karosserie

 


Datenblatt: Peugeot 308 SW HDI 140 – Fünftüriger und fünfsitziger Kombi der Kompaktklasse
  
Länge/Breite/Höhe: 4,50 Meter/1,82 Meter/1,56 Meter
Motor: 2,0-Liter-Diesel, 103 kW/140 PS
max. Drehmoment: 320 Nm bei 2 000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 202 km/h
0-100 km/h: in 10,9 s
Verbrauch: 5,9 l/100 km Diesel
CO2-Ausstoß: 155 g/km
Getriebe: Sechsgangschaltung
Versicherungsbeiträge bei der AXA: KH 492 Euro (Typklasse 15, SF 1, Zulassung Düsseldorf, 100 Mio. Euro pauschal mit Schutzbrief), VK 442,63 Euro (Typklasse 17, SF 1, 300/150 Euro SB)
Preis: 26 050 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo