Ford

Fahrhilfen bei Focus-Käufern hoch im Kurs

Fahrhilfen bei Focus-Käufern hoch im Kurs Bilder

Copyright: auto.de

Die Kunden des neuen Ford Focus lieben technische Unterstützung beim Autofahren. Nach Angaben des Kölner Unternehmens ordern rund ein Drittel aller Käufer einen Einpark-Assistenten, der das Rangieren in eine Parklücke übernehmen kann.

Ungefähr die gleiche Zahl von Interessenten wünschen einen Brems-Assistenten, der bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h im innerstädtischen Verkehr und bei Stop-and-Go-Verkehr auf der Autobahn Auffahrunfälle vermeiden kann. Die Parkhilfe kostet 750 Euro Aufpreis, der Brems-Assistent 350 Euro.

Im Rahmen eines sogenannten Fahrer-Assistenz-Paketes sind beide Helferlein für 1 000 Euro zu haben. Ford hat nach eigenen Angaben den Focus seit dem Marktstart im April 2011 bereits 37 000 Mal verkauft.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo