Fahrleistungen in Deutschland – Mecklenburger sind die Kilometerfresser

Fahrleistungen in Deutschland - Mecklenburger sind die Kilometerfresser Bilder

Copyright: BMW

Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern legen deutschlandweit die längsten Strecken zurück. Pro Jahr fahren sie im Schnitt 12.788 Kilometer mit dem Pkw, wie das Versicherungsportal „Check24“ bei einer Auswertung von Kundendaten ermittelt hat. Auf den folgenden Plätzen finden sich mit Schleswig-Holstein (12.719 Kilometer) und Rheinland-Pfalz (12.447 Kilometer) zwei weitere eher dünn besiedelte Bundesländer.

Am wenigsten Kilometer legen naturgemäß die Bewohner der Stadtstaaten im Auto zurück. Berliner sitzen im Jahr durchschnittlich nur 10.186 Kilometer am Steuer, Hamburger (10.876 Kilometer) und Bremer (11.358 Kilometer) sind kaum mehr unterwegs. Im Bundesdurchschnitt liegt die jährliche Fahrleistung der Portal-Kunden bei 11.812 Kilometern.

Auch bei Alter und Geschlecht gibt es Unterschiede in der Fahrleistung. Die meisten Kilometer absolvieren 40- bis 49-Jährige Fahrer (12.281 Kilometer) – in dieser Altersgruppe finden sich auch die meisten Werktätigen. Männer fahren zudem jährlich etwas weitere Strecken als Frauen: Das Verhältnis liegt bei 12.134 Kilometern zu 11.134 Kilometern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW T7 Multivan

Fahrbericht VW T7: Nicht mehr ganz so multi

Audi Q9

Groß, größer, Audi Q9

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

zoom_photo