Fahrrad ohne Kette entwickelt
Fahrrad ohne Kette entwickelt Bilder

Copyright: Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Ein Fahrrad ohne mechanische Kraftübertragung per Kette hat das Institut für Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz (IAI) zusammen mit der MIFA AG Sangerhausen entwickelt. Bei dem E-Bike erzeugt ein Generator, der im Kurbeltrieb des Fahrrads eingebaut ist, elektrische Energie.

Sie wird an den Elektromotor im Hinterrad weitergeleitet. Damit fährt das Rad ganz normal, aber deutlich leichter als ein kettengetriebenes Bike. Die elektrische Unterstützung kann der Fahrer stufenlos einstellen. Die Entwicklung wurde mit Bundesmitteln durch das AIF (Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.) gefördert und ist auf der Hannover Messe (8. bis 12. April) zu sehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Mai 15, 2014 um 10:47 am Uhr

Was für ein Schwachsinn – Kettentrieb hat 97% Wirkungsgrad, die Paarung Generator – Motor im günstigsten Fall 75%
Dieser Artikel ist einfach eine Lüge, peinlich peinlich ihr Deppen!

Comments are closed.

zoom_photo