„Fahrunterricht der besonderen Art“ oder „Manche Leute dürften einfach keinen Führerschein besitzen“

Bilder

Copyright: auto.de

Und, wo bist du das erste Mal Auto gefahren? Die meisten von uns würden darauf wohl antworten „auf dem Waldweg“, „bei uns im Hof“ oder ganz vorbildlich „im Fahrschulunterricht“. Die Antwort einer jungen Engländerin ist da schon etwas ausgefallener: Die Gute machte neulich mit ihrer Mutter und ein paar Freunden einige Erledigungen und dann wollte ihr ihre Mutter, Mitte 30, nochmal eben schnell das Autofahren beibringen. Warum nicht einfach gleich an Ort und Stelle: Auf einem Parkplatz an einem Werktag? Und so setzte sich die Dreizehnjährige (!!) ans Steuer, ihre Mutter platzierte sich auf dem Schoß einer Vierzehnjährigen auf dem Beifahrersitz und die übrigen sechs verteilten sich auf den Hinterbänken. Schon klar, wie die Fahrt endete, oder?

Alles andere als ein dickes Ende

Es kam wie es kommen musste: Die Dreizehjänrige verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, die Mutter fand in ihrer Aufregung nach eigener Aussage die Handbremse nicht und so rauschte das überbesetzte Fahrzeug erst gegen eine Abfalltonne und dann gegen ein Gebäude. Glück im Unglück für alle war, dass außer einem Blechschaden und einigen blauen Augen keine weiteren Schäden entstanden sind. Wer jedoch einen Aufschrei bei britischen Ordnungsämtern vermutet, der irrt. Um bleibende Folgen bezüglich der Bestrafung der Mutter für diese Aktionbemühte man sich kaum: Die Mutter, die im übrigen auch noch ohne gültige Autoversicherung unterwegs war, bekam mit 12 Monaten Fahrverbot und 385 Pfund (ca. 430 Euro) Bußgeldzahlung ein überaus mildes Urteil.

Unglaubliche Verantwortungslosigkeit

Wie man so viel Verantwortungslosigkeit an den Tag legen kann, ist mir wirklich schleierhaft. Wie kann eine Mutter auf eine so bescheuerte Idee kommen, ihrem Kind das Fahren beibringen zu wollen

1. mit dreizehn Jahren

2. auf einem öffentlichen Parkplatz mit anderen Verkehrsteilnehmern und parkenden Autos

3. mit sieben weiteren Personen außer sich selbst und ihrer Tochter im Auto!

 

Und was für billige Strafen für s ein Fehlverhalten verhängt die britische Verkehrspolizei???

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo