Fahrzeughistorie schützt vor Betrügern
Fahrzeughistorie schützt vor Betrügern Bilder

Copyright: auto.de

Mehr Sicherheit beim Gebrauchtwagenkauf will das Bundesverkehrsministerium mit der Einführung einer öffentlich zugänglichen „Fahrzeughistorie“ schaffen.

Fahrzeugregister

Sie soll künftig von Händlern und Kunden beim Zentralen Fahrzeugregister des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) in Flensburg abgerufen werden können.

Mit Daten zu Baujahr, An- oder Umbauten und Halteranzahl lassen sich unerlaubte Veränderungen, verdeckte Unfallschäden oder Tachomanipulationen feststellen. Zuvor müssten jedoch noch wichtige Fragen, insbesondere zum Datenschutz, geklärt werden, heißt es aus dem Ministerium. Gespräche mit den betroffenen Ressorts würden geführt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo