Fahrzeugpapiere – Künftig mit echter Breite
Fahrzeugpapiere - Künftig mit echter Breite Bilder

Copyright:

Die Fahrzeugpapiere sollen künftig die tatsächliche Breite eines Autos aufführen. Das hat laut „Auto Bild“ der Fachausschuss Verkehr von Bund und Ländern beschlossen.

Bisher wird nur die Breite ohne Spiegel angegeben. Das sorgt vor allem in Autobahnbaustellen für Ärger, wo die linke Spur nur für Fahrzeuge bis zwei Meter Breite zugelassen ist. Inklusive Spiegel überschreiten die meisten modernen Autos diese Maße. Die Polizei hatte in diesen Fällen wegen Überbreite Bußgelder verhängt.

Zudem soll es künftig erlaubt sein, das Breiten-Schild auf elektronischen Verkehrslenkungstafeln abzubilden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 5er.

Erlkönig: BMW 5er mit verhülltem Facelift

Opel Corsa.

Opel Corsa 1.2 DIT: Trotz harter Bandagen sehr charmant

Die drei von Bugatti – moderne Stellvertreter auf Erden?

Die drei von Bugatti – moderne Stellvertreter auf Erden?

zoom_photo