Vertragswerkstätte

Fairness-Preis für Toyota-Werkstätten
auto.de Bilder

Copyright: Sebastian Reuter / DISQ / n-tv

Zwischen Automobilhersteller und Kunden sind die Werkstätten ein wichtiges Verbindungsglied. Wenn sich Kunden beim Werkstattbesuch wohl fühlen, reflektiert das auch gut auf die Automarke. In Deutschland haben sich jetzt die Toyota-Vertragswerkstätten als besonders fair erwiesen und wurden dafür mit dem Deutschen Fairness-Preis ausgezeichnet. Der Preis wird vom Deutschen Institut für Service-Qualität und dem Nachrichtensender n-tv verliehen.

In einer repräsentativen Online-Befragung haben rund 45.000 Kunden ihre Zufriedenheit mit 500 Unternehmen in Zahlen ausgedrückt. Drei Bereiche wurden dabei unterschieden: Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit (der Produkte, Dienstleistungen, Unternehmensaussagen) und Transparenz (über Preisbestandteile und Vertragsleistungen). Die Teilnehmer bewerteten jeweils ein Unternehmen pro Kategorie, zu dem sie in den vergangenen zwölf Monaten Kontakt hatten. „Dass die Kunden selbst über die Qualität unserer Partner urteilen, macht diese Auszeichnung umso wertvoller“, sagt Jens Brech, Direktor Kundenservice bei Toyota Deutschland.“Abseits von Marketingkampagnen und Werbeversprechen entscheiden hier zehntausende Kunden aus ihren persönlichen Erfahrungen heraus, welche Unternehmen führend sind. Das sorgt für Transparenz in zahlreichen Branchen“, kommentiert Hans Demmel, Geschäftsführer von n-tv.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Mercedes EQS.

Mercedes-Benz EQ S Erlkönig

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

zoom_photo