Mercedes-Benz

Feinschliff beim Mercedes-Benz CLS
Feinschliff beim Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz CLS Bilder

Copyright: auto.de

Der Schöne unter den Mercedes-Benz hat seine erste
Überarbeitung hinter sich. Mit leicht veränderter Frontansicht und
anderen Retuschen am Design bis hin zu neu gestalteten Rädern geht das
viertürige Coupé Mercedes-Benz CLS in die zweite Runde seines
Autolebens.

Neu im Motorenprogramm ist der 2,8-Liter-Sechszylinder
Benziner mit 170 kW / 231 PS.

Der Sprint[foto id=“15327″ size=“small“ position=“right“]

Der CLS 280
schafft die 100 km/h nach 7,7 Sekunden und erreicht maximal 245 km/h,
stellt also nicht das dar, was man normalerweise als eine
Einstiegsmotorisierung bezeichnen würde. Je nach Getriebe liegt der
Verbrauch nach EU-Norm im Durchschnitt zwischen 9,8 Litern und 10
Litern Benzin auf 100 km. Auch der CLS erhält das neue
Drei-Speichen-Multifunktionslenkrad und die komplett neue
Infotainment-Anlage. Der Basispreis für den „kleinen“ CLS liegt bei 55
692 Euro.

[foto id=“15328″ size=“small“ position=“left“]Er lässt es krachen…

Das Spitzenmodell CLS 63 AMG ist ab 106 624 Euro zu
haben. Dafür lässt es der AMG-CLS richtig „krachen“. Neu konstruierte
Nachschalldämpfer sorgen für ein aufregendes Klangbild. Der 6,3 Liter
Achtzylinder leistet 378 kW / 514 PS. Damit beschleunigt er in 4,5
Sekunden von 0 auf 100 km/h.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo