Tipps für den Urlaub

Felbertauernstraße: Staufreie Alternative über die Alpen
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Der Weg über die Alpen gen Süden ist oft von Staus durchzogen. Doch zu den Routen über die Brenner- und Tauernautobahn gibt es eine Alternative: Die Felbertauernstraße. Neben der meist flüßigen Fahrt bietet die Strecke zwischen Mittersill, im Salzburger Land, und Matrei, in Osttirol, einen schönen Ausblick. Unterbrochen wird dieser lediglich durch einen gut fünf Kilometer langen Tunnel.

Felbertauernstraße spart nicht nur Zeit sondern auch Geld

Da bei der Maut auf der Felbertauernstraße (11 Euro) kein Unterschied zwischen Pkw, Wohnmobil oder Gespann gemacht wird, können Camper auf dieser Route richtig sparen: Wer am Grenzübergang Kiefersfelden von der Autobahn A93 abfährt, muss keine österreichische Autobahnmaut bezahlen. Auf dem Weg zur Adria kommt man so, je nach Größe des Gefährts, bis zu 60 Euro günstiger Richtung Süden. Und mit der gleichen Ersparnis auch wieder zurück

Pünktlich zum Reisestart: Tauerntunnel mit zweiter Röhre

Copyright:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS3 Limousine.

Audi RS3 Limousine: Der Teufel trägt Lader

Jeep Compass.

Jeep Compass 1.4 Limited: Eine sichere Sache

Erste Fahrt im Kia Venga: Der Reiz der Möglichkeiten

Die leichte Entscheidung: Der Kia Venga für nur 15990 €

zoom_photo