Ferrari California T HS

Ferrari California T HS: Rasanter Retro-Renner
auto.de Bilder

Copyright: Ferrari/Thomas Kunert

Ferrari gibt auf der Techno Classica in Essen noch bis zum 10. April einen Vorgeschmack auf den neuen California T HS. Der automobile Leckerbissen wurde von Ferrari's Tailor Made Service designed, er ist eine Hommage an den berühmten 250 SWB (short-wheel base), der einmal Eric Clapton gehörte.Die Außenlackierung in "Grigio Scuro" entspricht fast exakt dem Farbton des historischen Vorbildes, ebenso das Leder in "Heritage Bordeaux". Die Option Handling Speciale (HS) umfasst unter anderem eine neue Dämpferabstimmung und modifizierte Federn, die das Fahrwerk steifer machen. Dies führt laut Ferrari "zu einem noch sportlicheren Feedback, welches durch einen neuen, mit steigenden Drehzahlen zunehmenden Motorklang noch weiter verstärkt wird". Zum HS-Paket gehören auch der Kühlergrill in mattem Grigio Ferro und der gleichfarbige Heckdiffusor, sowie die mattschwarzen hinteren Einfassungen und Endrohre. Außer dem Spezial-California zeigt Ferrari in Essen auch noch einen 250 GTE 2+2, Baujahr 1963, einen 365 GTB Daytona, Baujahr 1971, einen 365 GTC/4, Baujahr 1972 , einen 512 BB, Baujahr April 1981, einen 550 Barchetta Pininfarina, Baujahr 2001 und einen Super America, Baujahr 2006.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Ferrari/Thomas Kunert

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

zoom_photo