Ferrari mal anders – das teuerste Quad der Welt!

Quelle: gadgetwiki.com Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: gadgetwiki.com Bilder

Copyright: auto.de

Ein Ferrari auf vier Rädern? Nichts neues. Ein Ferrari ohne Dach? Der Sportwagen-Hersteller aus Maranello hatte schon immer Cabrios im Angebot. Trotzdem ist die neueste Erungenschaft etwas besonderes, nämlich der erste Quad mit Ferrari-Power. Und der teuerste der Welt noch dazu. Kaufen kann man den Wazuma V8F bei Jameslist.com – für lächerliche 200.000 Euro. Doch dafür bekommt man nicht nur farblich einen echten Höllenstuhl.

[foto id=“400592″ size=“small“ position=“left“] Allerdings ist das V8F kein reiner Ferrari, sondern wurde von der französischen Firma „Lazareth“ entworfen und gefertigt. Diese packte einen 3,0Liter-V8-Motor von Ferrari, welcher 250 PS leistet, in ein aggressiv aussehendes Quad-Chassis. Dazu gibt es ein 6-Gang-Getriebe, das vom BMW M3 stammt. Insgesamt wiegt das Wazuma V8F nur 650 Kilogramm, weshalb es ordentlich zur Sache gehen dürfte – bis zu 240 km/h Spitze werden vermutet. Damit die ganze Kraft auch auf die Straße gebracht werden kann, ist das Quad mit Reifen der Dimentionen 285‐30ZR18 bzw. 315‐30ZR18 ausgerüstet. Also schnell 200.000 Euro besorgen und auf zum Höllenritt!

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo