Fiat

Fiat 500 als Elektroauto erhältlich

Fiat 500 als Elektroauto erhältlich Bilder

Copyright: auto.de

Unter Strom steht ab sofort der Kleinstwagen Fiat 500. Das italienische Stadtauto wird nun unter dem Namen „CARe 500“ als Elektroflitzer angeboten. Der stolze Preis beträgt 53 431 Euro.

Vortrieb

Den Vortrieb besorgt ein 15 kW/20 PS starker Elektromotor, der vom schwedischen Umrüster EV-Adapt in das Fahrzeug gebaut wird. Das Aggregat soll eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h erlauben, womit er auch für kürzere Überland- und Autobahnfahrten geeignet ist. Die Reichweite ist durch die verwendeten Lithium-Polymer-Akkus allerdings auf 120 Kilometer beschränkt. Aufladen lassen sich die Energiespeicher an jeder handelsüblichen Steckdose, wobei die Ladezeit dann aber acht Stunden beträgt. 380-Volt-Hochleistungsanschlüsse verkürzen die Ladezeit auf zwei Stunden.

Vertrieb & Vorteile

Vertrieben wird der Elektroflitzer hierzulande vom Hamburger Energieversorgungsunternehmen mk-group Holding. Für den Kaufpreis von 53 431 Euro erhalten Kunden neben dem Fahrzeug außerdem eine 24-monatige ADAC-Mitgliedschaft und ein Fahrsicherheitstraining, bei dem die Fahrzeugbeherrschung unter Extrembedingungen gelernt wird. In den ersten fünf Jahren nach dem Kauf können die Besitzer außerdem kostenlos an den 280 Ladesäulen des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihr Fahrzeug aufladen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

zoom_photo