Fiat

Fiat baut zweites Automobilwerk in Brasilien
Fiat baut zweites Automobilwerk in Brasilien Bilder

Copyright: auto.de

Ein zusätzliches Werk will der italienische Automobilhersteller Fiat jetzt in Brasilien bauen. Standort ist die Ortschaft Goiana in der Region Pernambuco, wo ein 14 Millionen Quadratmeter großes Areal zur Verfügung steht.

In der neuen Fabrik, in der 3 500 Mitarbeiter beschäftigt sein werden, sollen ab dem Jahre 2014 jährlich bis zu 250 000 Fahrzeuge – darunter auch der neue Fiat Uno – montiert werden.

Expertenschätzungen zufolge wird der brasilianische Markt für Pkw und Kleintransporter bis zum Jahre 2014 von derzeit 3,3 Millionen auf 4,7 Millionen Neuzulassungen wachsen. Inzwischen gilt dort Fiat mit 22,9 Prozent der Neuzulassungen als Marktführer vor Volkswagen mit 22,2 Prozent und General Motors mit 19,9 Prozent. Für die bereits seit 35 Jahren in Brasilien tätigen Turiner ist das Projekt in Goiana das zweite Automobilwerk nach dem von Belim im Bundesstaat Belohorizonte. Dessen Jahresproduktion soll bis 2014 von derzeit 750 000 auf 950 000 Einheiten gesteigert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

zoom_photo