Fiat

Fiat-Kündigung unwirksam

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Das Landgericht Frankfurt hat die von Fiat ausgesprochene Kündigung eines Händlers für unwirksam erklärt. Wie das Branchenblatt „Automobilwoche“ meldet, ging es die Auflösung eines Alfa-Romeo-Händler- sowie eines Servicevertrages für die drei Marken Alfa Romeo, Fiat und Jeep zum Februar 2016. Der Kläger hatte unter anderem bemängelt, dass die Auflösung nur wenige Wochen nach Inkraftreten neuer Verträge erfolgte. Dies sei „treuwidrig“ gewesen. Ob das Urteil auch Auswirkungen auf die Kündigung weiterer Händler hat, ist noch offen. Fiat will vor einer Stellungnahme erst einmal das schriftliche Urteil abwarten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo