Fiat

Fiat Stilo gibt es ab morgen im Supermarkt

Diesmal vertreibt das zur Edeka-Tochter AVA gehörende Unternehmen in ihren Großflächenmärkten den Fiat Stilo Multi Wagon in einer Benzin- und in einer Dieselversion, die u.a. über eine Klima-Anlage und Metallic-Lackierung verfügen. Inklusive Überführung soll der 76 kW/103 PS starke Benziner 13 950 Euro und der Diesel mit 85 kW/115 PS 15 490 Euro kosten, was einem Vorteil gegenüber der Unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für Neuwagen von bis zu 28 Prozent entsprechen soll.
Fiat Stilo. Foto: Auto-Reporter/Fiat
Nach AVA-Angaben haben die Bielefelder sehr zum Ärger der Fiat-Zentrale in Frankfurt die Fahrzeuge über einen Importeur aus Italien bezogen, wo sie zwischen September und Dezember 2003 als Tageswagen bereits zugelassen waren. Das Kontingent der beiden Modelle beträgt 500 Einheiten und kann per Option erweitert werden. Da die Hersteller-Garantie mit dem Tag der Erstzulassung beginnt, ist die Garantie allerdings teilweise um ein Jahr kürzer. Marktkauf hat in seinen Geschäften erstmals 1999 Kia-Modelle und zwei Jahre später Daewoo-Autos zum Kauf angeboten. In beiden Fällen allerdings ohne allzu großen Erfolg. (hhg)
19. September 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG E 53 4-Matic+.

Mercedes E-Klasse Coupé und Cabriolet im Aufschwung

Volkswagen Golf Variant Highline.

Volkswagen Golf Variant: profilierter Kombi

Fiat Doblo Lounge.

Einfache Entscheidung: Fiat Doblo Lounge

zoom_photo