Filmtipp: Rubber – Ein Reifen auf Rachefeldzug
Filmtipp: Rubber - Ein Reifen auf Rachefeldzug Bilder

Copyright: auto.de

Filmtipp: Rubber - Ein Reifen auf Rachefeldzug Bilder

Copyright: auto.de

Um sich vor dem ewigen Wintergrau zu flüchten, zieht sich so mancher dieser Tage gern ins Kino zurück und versinkt mit Popcorn und Cola bewaffnet das Elend des Alltags. Falls auch ihr diesen Drang verspürt, wollen wir euch heute mit einem Filmtipp helfen, den Weltschmerz besser zu ertragen. Geradezu ein Wundermittel gegen Winterdepression ist der französische B-Movie Rubber. Zumindest der Plot ist äußerst verheißungsvoll, denn danach dreht 1,5 Stunden alles um einen Reifen, der zum Leben erwacht und sich mit telepathischen Kräften der Feinde in seiner Umwelt erledigt.

Ein rächender Reifen und ein gelber Teddybär

Die Geschichte des Reifens mit Namen Robert kam bisher in der Filmwelt alles andere als gut an. Bei seiner Premiere auf den Filmfestspielen in Cannes im vergangenen Jahr wurde das Spektakel gnadenlos verrissen. Regie in dieser Horrorkomödie führte Quentin Dupieux, weniger bekannt für seine Filme, dafür als Musiker und DJ unter anderem mit seinem Hit „Flat Eric“ (ja, das mit dem gelben Teddybär) von 1999. Zwar ist nach unserer Kenntnis der Film bisher noch nicht in Deutschland gelaufen, aber bereits der Trailer ist so verheißungsvoll, dass wir den Filmstart kaum erwarten können. Bis dahin gebe ich meinem Reifen noch ein paar Streicheleinheiten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo