Opel

Flex-Fix auch für den neuen Opel Astra
Flex-Fix auch für den neuen Opel Astra Bilder

Copyright: auto.de

Flex-Fix auch für den neuen Opel Astra Bilder

Copyright: auto.de

Flex-Fix auch für den neuen Opel Astra Bilder

Copyright: auto.de

Opel wird sein Fahrradträgersystem Flex-Fix auch für den neuen Astra anbieten. Es kann bei Bedarf wie eine Schublade aus dem Fahrzeugheck herausgezogen werden. Möglich wird dies durch die kompakt konstruierte Hinterachse des Astra, der im November auf den Markt kommen wird. Erhältlich ist der Fahrradträger bereits für die Modelle Corsa und Antara.

Der auf Zug reagierende Flex-Fix-Entriegelungshebel sitzt direkt an der Kofferraumkante [foto id=“97144″ size=“small“ position=“right“] und ist so auch bei voller Beladung zugänglich. Werkzeug wird nicht benötigt. Nach Gebrauch lässt sich die Flex-Fix-Schublade mühelos wieder in ihr Heckschürzen-Staufach zurück schieben.

Der Zeiot und Platz sparende Flex-Fix-Träger nimmt zwei Fahrräder mit gängigen Reifengrößen zwischen 18 und 28 Zoll auf. Die Nutzlast ist auf 40 Kilogramm ausgelegt, so dass jedes Rad bis zu 20 Kilogramm auf die Waage bringen darf.

Auch in puncto Sicherheit ist das mit eigenen Rückleuchten ausgestattete System vorbildlich: Sobald der Astra-Fahrer den Rückwärtsgang einlegt, erinnert ein Signalton an den hinten ausgefahrenen Träger.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo