Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt
Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. Rolly Royce Phantom Drophead Coupé. Bilder

Copyright: auto.de

Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. Bugatti Veyron 16.4 Super Sport. Bilder

Copyright: auto.de

Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. Koenigsegg Agera. Bilder

Copyright: Koenigsegg

Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. Maybach Landaulet. Bilder

Copyright: auto.de

Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. Ferrari F70. Bilder

Copyright: auto.de

Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. SSC Ultimate Aero. Bilder

Copyright: auto.de

Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. LeBlanc Mirabeau, Bilder

Copyright: auto.de

Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. Ferrari 599 GTO. Bilder

Copyright: auto.de

Forbes Liste: Die zehn teuersten Autos der Welt. Lamborghini Murciélago LP670-4 SuperVeloce. Bilder

Copyright: auto.de

Eine Vielzahl von Redaktionen in Boulevard- wie seriösen Medien widmet sich alljährlich der aufwendigen, aber eigentlich völlig uninteressanten, Aufstellung von Listen von Menschen mit dem höchsten Einkommen, dem größten Besitz usw. Jetzt allerdings hat das amerikanischen Wirtschaftsmagazin eine Liste veröffentlicht, die auch uns mal wirklich interessiert: Die zehn teuersten Autos der Welt sind hier aufgeführt. Eine äußerst illustre Serie!

10. Rolls Royce Phantom Drophead Coupé

[foto id=“339415″ size=“full“] Wenn ausgerechnet ein Rolls Royce nur den zehnten Platz in einer Liste der teuersten Autos der Welt belegt, ist das bereits ein guter Vorgeschmack auf die ungeheure Ansammlung von Motorenkraft und Geld, die die folgenden Plätze erobern lässt. Das Phantom Coupé kostet in dieser Reihe schlappe 345 000 Euro.

9. Lamborghini Murciélago LP670-4 SuperVeloce

[foto id=“339429″ size=“full“]Was, dieses Traumauto nur auf der 9? In dieser Forbes-Liste aber reagieren die Dollarzeichen: Für den Lamborghini-Traum aus Karbon muss der geneigte Käufer 350 000 Euro auf den Ladentisch legen. Ob man soviel Geld eigentlich auch in Cash bezahlt oder wird da doch die platinfarbene Kreditkarte bemüht?

8. Ferrari 599 GTO

[foto id=“339416″ size=“full“] Auch wenn die Herren Ferrari keinen offiziellen Preis bekanntgeben, schätzt das Forbes Magazin den Preis dieses exklusiven Modells aus dem italienischen Haus auf ca. 400 000 Euro. Nur 80 Menschen auf der Welt haben diesen Muskelprotz in ihrer Garage (oder vermutlich Fuhrpark) stehen.

7. LeBlanc Mirabeau

[foto id=“339417″ size=“full“]Der Sportwagen des Schweizer Herstellers Wysstec wurde ursprünglich als Rennwagen und nicht für die sonntägliche Protzfahrt ins Blaue gedacht: Er wurde für das 24h-Rennen in LeMans konzipiert. Doch mittlerweile hat der Schweizer eine reguläre Straßenzulassung und erfreut all diejenigen Fahrer mit seinem 750 PS-Motor, die sich ihn zum Kaufpreis von ca. 550 000 Euro leisten können.

6. SSC Ultimate Aero

[foto id=“339430″ size=“full“] Mit einem V8-Motor, noch mehr PS (793) und einem Drehmoment von 736 Nm wartet dieser Supersportwagen amerikanischer Herkunft auf. Seine Türen schaffen in Scherenform soviel Eindruck, dass der Preis von umgerechnet 580 000 Euro geradezu gerechtfertigt erscheint!

5. Ferrari F70

[foto id=“339433″ size=“full“] Okay, dieser Ferrari ist offiziell noch gar nicht auf dem Markt erschienen. Und besitzt damit auch noch keinen eigenen Preis. Als Nachfolger des Enzo Ferrari jedoch wird dieser zweifelsohne beträchtlich sein. Das Forbes Magazin schätzt einen Preis von 670 000 Euro.

4. Pagani Zonda C9

Der italienische Hersteller Pagani stellt in Norditalien Luxussportwagen in kleiner Stückzahl her. Auch den Pagani Zonda können Hersteller mit dem nötigen Kleingeld noch nicht auf dem Markt erwerben – allerdings rührt Pagani bereits zunehmend die Werbetrommel für sein neues Flagschiff. Forbes schätzt den Kaufpreis schon mal auf über 1 000 000 Euro. Da müssen wir dann wohl noch ein bisschen sparen…

3. Maybach Landaulet

[foto id=“339431″ size=“full“]Definitiv auch kein Fahrzeug von der Stange ist der Maybach Landaulet, der 2007 als Studie vorgeführt wurde. Zwar ist das edle Gefährt aus deutschem Haus (juchu, auch wir können teuer und schick) mittlerweile auf Wunsch als Einzelanfertigung zu erwerben, sein Preis jedoch bewegt sich damit in schier unerschwinglichen Höhen: Etwa 1 100 000 kostet dieses exklusive Einzelstück und hat es damit auf das Treppchen der Forbes-Liste geschafft.

2. Koenigsegg Aera

[foto id=“339434″ size=“full“] Ausgerechnet aus dem Land von Elchen und Billigmöbeln kommen die edlen Sportwagen von Koenigsegg. An diesen ist garantiert nichts billig und vergänglich, wie der Hersteller auch mit seiner zehnjährigen Garantie gegen Rost angibt.  Der Koenigsegg Agera ist erst seit 2010 auf dem Markt und überzeugt mit V8-Motor plus zwei Turboladern und 922 PS diejenigen Autonarren, die 1 160 000 Euro für einen legitimen Kaufpreis zum Kauf eines Fahrzeugs halten.

1. Bugatti Veyron 16.4 Super Sport

[ no Image matched ] Dieser Bugatti ist mit einer Spitzengeschwindigkeit von 407 km/h nicht nur das schnellste zugelassene Straßenfahrzeug, sondern erringt auch aufgrund seines Preises eine Auszeichnung: Und zwar auf dem ersten Platz der Forbes-Liste der teuersten Autos der Welt. So kostet der Supersportwagen, der übrigens, Achtung, bis zu 100 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen kann, unglaubliche 2 000 000 Euro! Da sind horrende Spritpreise ja dann auch egal…

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo