Sportsponsoring

Ford fährt wieder für das Team Sky
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford wird auch in der neuen Radsportsaison das britische Team Sky begleiten. Der Automobilhersteller stellte weitere Autos für die Mannschaft zur Verfügung. Der Ford Mondeo ST-Line Turnier mit Allradantrieb nimmt dabei die Rolle als wichtigstes Begleitfahrzeug ein, das den Fahrern stets folgt.

Ford Begleitfahrzeuge haben bereits 80 000 über Kilometer zurückgelegt

Er muss dabei bis zu 400 Kilogramm zusätzliches Gewicht transportieren, einschließlich Ersatzrädern, Getränkeflaschen, Werkzeug und einer Kühlbox. Außerdem kommt der gerade frisch überarbeitete Tourneo Custom zum Einsatz.

Die Partnerschaft zwischen Team Sky und Ford besteht seit Anfang 2016. Seitdem haben die Radrennfahrer 73 Siege errungen, wobei die Begleitfahrzeuge von Ford über 80 000 Rennkilometer zurückgelegt haben.

Zu den bereits eingesetzten Baureihen zählen der Ford S-Max, der Edge und der Transit. Alle Fahrzeuge sind mit dem Team-Sky-Branding ausgestattet – inklusive des ikonischen blauen Streifens in der Mitte und dem „Data Pattern“, das alle Siege des Team Sky widerspiegelt. Die Einführung der neuen weißen Streifen auf den Fahrzeugseiten stellt zudem eine Reminiszenz an die neuen weißen Trikots der Radrennfahrer dar.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Supra GR.

Toyota GR Supra: Wirkungsvoll geschrumpft

Opel Corsa.

Opel Corsa: Vorbei ist es mit der Niedlichkeit

Alpina XB7.

Alpina XB7 Erlkönig auf dem Nürburgring

zoom_photo