Der Fiesta Titanium ist eine ausgereifte Persönlichkeit

Ford Fiesta Titanium: Viel Ford – Viel Kleinwagen
Ford Fiesta Titanium. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Fiesta Titanium. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Fiesta Titanium. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Fiesta Titanium. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Fiesta Titanium. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Fiesta Titanium. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Mehr Erfolg hat mitunter eher der, der in Summe ein stimmiges Paket schnürt. Etwas, das Ford mit dem Ford Fiesta von Beginn an konsequent angestrebt hat.

Versprüht jede Menge Dynamik

Kleinwagen sollen nicht viel Sprit verbrauchen, genug Platz wenigstens für eine kleine Familie bieten und dabei ansehnlich und modern sein. Nun stellt Ford den kleinen Fiesta auf sportliche Räder um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Dabei soll viel Ausstattung zum kleinen Preis geboten werden.

Dieser Gebrauchtwagen hatte seine Erstzulassung 10/2019 und ist seitdem nur 2 Kilometer gefahren. Darüber hinaus ist der Wagen unfallfrei. Der Ford ist scheckheftgepflegt und verfügt über eine Garantie. Es gibt keine Wartezeit, denn ab sofort ist der Ford verfügbar Schreiben Sie sich den 01.10.2022 in den Kalender, denn dann muss dieser Ford zu Hauptuntersuchung (HU).

Ford Fiesta Titanium.

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Fahrerisch gibt sich der Ford Fiesta agil aber komfortabel

Gut harmoniert der Dreizylinder-Benziner mit 101 PS, der sich als akustisch zurückzuhaltend und auffallend elastisch entpuppt. Er beschleunigt ohne zu murren. Selbst bei niedrigen Drehzahlen von 170 Newtonmetern. Für die Kraftübertragung auf die Räder sorgt eine 6-Gang-Handschaltung. Apropos Sprit: Aus dem Tank fließen 4,6 Liter Benzin je 100 Kilometer. Angesichts der Fahrzeuggröße ein ordentlicher Wert. Erreicht die Maschine dann bei Nenndrehzahl ihr Spitzendrehmoment, treibt sie den Frontantrieb des Kleinwagen mehr als nachdrücklich an.

Was der Ford innen zu bieten hat

Durchaus schick wirkt der Ford Fiesta in seiner Lackierung in Dynamic Blau. Schön herausgeputzt hat sich auch der Innenraum: Ein Großteil der Flächen an den Türen, den Dachholmen und dem Amaturenbrett ist von hochwertigen Materialie überzogen und von einer angenehmen Haptik. Die Stoffsitze in Schwarz betonen diesen Eindruck noch zusätzlich. Das sieht schön aus und fasst sich gut an. Bei dieser Ausstattungsvariante bringt der Fiesta Tempomat, Freisprechanlage, Multifunktionslenkrad, Keyless-Go, Servolenkung, Navigationssystem, Klimaautomatik, USB-Anschluss, Car Play, Bluetooth und Start/Stop-Automatik mit.

Die Sicherheitsfeatures des Kleinwagen umfassen eine Vielzahl an Helferlein, die von einem Spurwechselassistent, einem Tagfahrlicht, LED-Nebelscheinwerfer, einem Beifahrerairbag, einem Parkassistenten, Traktionskontrolle, insgesamt 6 Airbags, LED-Scheinwerfer, ESP, einem Spurhalteassistent, Abstandsregeltempomat, Fahrerairbag, Verkehrszeichen-Erkennung bis hin zu ABS reichen.

Ford Fiesta Titanium.

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Preise und Finanzierung

Die Möglichkeiten einer Finanzierung stehen dabei selbstverständlich auch zur Verfügung. Die genauen Kondition können Sie hier variieren.

Zum Angebot

 

 

Gegenwärtig wird der Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium für 14.990 Euro statt bisher 21.400 € bei uns auf auto.de angeboten. Das sind 30% Rabatt vom üblichen Marktpreis. Als Beispielrate ist eine Finanzierung von 41,94 € als monatliche Rate möglich. Insgesamt beläuft sich die Laufzeit auf 36 Monate. Die Anzahlung liegt bei 2.150 Euro.

KEYPHRASE:

Hinweis: Bilder dienen ausschließlich der Illustration.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

Opel Mokka

Opel Mokka: Kürzer, leichter, elektrischer

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

zoom_photo