Dritte Generation

Ford Kuga kann ab Oktober bestellt werden
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Bei Ford kann ab Oktober der Kuga der dritten Generation bestellt werden. Die Markteinführung erfolgt im Frühjahr 2020. Es stehen zunächst drei Ausstattungslinien und vier Antriebe zur Wahl, darunter auch ein Plug-in-Hybrid mit 2,5-Liter-Benzinmotor, dessen Batterie an einem 230-Volt-Anschluss in vier Stunden voll geladen werden kann. Die Normreichweite im reinen Elektrobetrieb liegen bei über 50 Kilometern, die Systemleistung beträgt 225 PS (165 kW).

Einstiegspreise des Kuga

Die Preisliste für den Ford Kuga startet bei 31 900 Euro für den 150-PS-Basisbenziner. Der Plug-in-Hybrid ist ab 39 300 Euro erhältlich, und die beiden Dieselvarianten mit 150 PS (110 kW) oder 190 PS (140 kW) kosten mindestens 34 400 Euro bzw. 39 500 Euro.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch schicker als Sportback

Noch schicker als Sportback

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

zoom_photo