Ford Mondeo

Ford Mondeo ab morgen im Handel
auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Ford feiert morgen den offiziellen Marktstart des Mondeo. 8000 Kundenbestellungen liegen bereits vor. Der Einstiegspreis liegt bei 25 400 Euro für das ab Mitte des Jahres erhältliche und 92 kW / 125 PS starke Fließheck mit dem 1,0-Liter-Drei-Zylinder-Motor. Außer dem Kombi mit automatischer Niveauregulierung gibt es zusätzlich auch eine viertürige Limousine. Sie wird allerdings ausschließlich als Hybrid angeboten, der eine Systemleistung von 138 kW / 187 PS hat.
auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Die weiteren Motoren

Weitere Motoren zum Marktstart sind der neue 1,5-Liter-Ecoboost-Benziner und der optimierte 2,0-Liter-Diesel. Mitte des Jahres folgen der neue 2,0-Liter-Diesel mit sequenzieller Bi-Turbo-Aufladung und einer Leistung von 155 kW/ 210 PS sowie einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern und dessen 1,5-Liter-Pendant. dazu kommen dann noch die Allradversionen mit dem 2,0-Liter-Diesel in den Leistungsstufen 110 kW / 150 PS und 132 kW/ 180 PS. Ein automatisches Start-Stopp-System gehört jetzt generell zur Serienausstattung aller Mondeo-Versionen und schließt auch die Modelle mit Automatikgetriebe ein.

„Ich bin hungig“

Zu den neuen Technologien im Mondeo gehören adaptive LED-Frontscheinwerfer, der Gurt-Airbag auf den äußeren Rücksitzen und der Pre-Collision-Assistent mit Fußgängererkennung seine Weltpremiere. Das Konnektivitätssystems Sync 2 bietet eine nochmals verbesserte Sprachsteuerung – für die Restaurantsuche genügt beispielsweise der Satz „Ich bin hungrig“ – und ein acht Zoll großes, hochauflösendes Touchscreen-Farbdisplay.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo