Ford

Ford Mondeo: Marktstart um ein Jahr verschoben

Ford Mondeo: Marktstart um ein Jahr verschoben Bilder

Copyright: auto.de

Den geplanten Marktstart für die neue Generation des Mondeo im kommenden Jahr muss Ford um mindestens ein Jahr verschieben, wie Auto Motor und Sport aus Unternehmenskreisen erfahren haben will.

Der Grund liegt in der Schließung des Werks im belgischen Genk im Jahr 2014, wo der neue Mittelklässler gebaut werden sollte. Die Umrüstung der Anlagen für nur ein Produktionsjahr bis zur Schließung lohne sich nicht.

Um die geplanten Modelleinführung im Herbst 2013 zu halten, müssten die Bänder am neuen Mondeo-Produktionsstandort im spanischen Valencia schon im Frühjahr 2013 anlaufen. Dort wird jedoch noch mit dem Betriebsrat über die Produktionsbedingungen verhandelt, und eine Einigung ist laut dem Magazin noch in weiter Ferne.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes EQA limousine

Nächste Generation vom Mercedes-Benz EQA abgelichtet

Porsche Boxster 004

Fotos vom neuen Porsche 718 Boxster

Opel Rocks e-xtreme und das Original (rechts)

Opel Rocks-e als Offroader

zoom_photo