Mustang

Ford Mustang kann ab 2. März bestellt werden
Ford Mustang kann ab 2. März bestellt werden Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Bei Ford kann ab 2. März 2015 der Mustang bestellt werden. Die offizielle Markteinführung ist für Mitte des Jahres geplant, die ersten Fahrzeuge werden voraussichtlich bereits im Juni an die Kunden ausgeliefert. Die neu etablierten Ford-Stores bilden das Rückgrat für die Präsentation der amerikanischen Sportwagenikone. Sie bieten den Kunden über eine Auswahl von Ausstellungsfahrzeugen und Testfahrten hinaus ein neues und besonderes Marken- und Serviceerlebnis. Die Ausstellungs- und Testfahrzeuge stehen ab Ende Mai bereit.

Varianten

Angeboten wird der Mustang als Fastback (Coupé) mit 2,3 Liter großem Vier-Zylinder-Triebwerk zu Preisen ab 35.000 Euro. Er leistet 231 kW / 314 PS und hat einen Normdurchschnittsverbrauch von 8,0 Litern.) Die GT-Version mit klassischem 5,0-Liter-V8 ist 5000 Euro teurer und bringt 308 kW / 418 PS sowie ein maximales Drehmoment von 524 Newtonmetern mit. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt. Für die Cabrios (Convertible) werden jeweils 4000 Euro mehr verlangt. Alternativ zum Schalt- steht ein Sechs-Gang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad zur Wahl.

Für den europäischen Markt

Die von Ford für den europäischen Markt spezifizierten Modelle haben serienmäßig ein sogenanntes Performance-Paket an Bord. Es verbessert das Handling des Sportwagens ebenso wie seine Bremseigenschaften und sorgt für eine höhere Kühlleistung. Das Paket beinhaltet eine modifizierte Abstimmung des Fahrwerks und eine zusätzliche Abstützung zwischen oberer Radaufhängung und Motorraum-Stirnwand sowie verstärkte Stabilisatoren hinten. Auch die Fahrer-Assistenz-Systeme und die elektrische EPAS-Servolenkung zeichnen sich durch eine spezielle europäische Abstimmung aus.

Serie

Ford liefert den Mustang serienmäßig mit Geschwindigkeitsregelanlage und dem sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystems Sync 2 inklusive Touchscreen aus. Optional steht ein Premium-Sound-System mit zwölf Lautsprechern und Ford-Navigationssystem zur Verfügung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Ghost666

März 8, 2015 um 3:48 pm Uhr

Schade nur, das bisher kein Händler Zugang zum Ford-Bestellsystem hat…

Comments are closed.

zoom_photo