Ford

Ford ruft 1,1 Millionen Pick-ups zurück

Ford ruft 1,1 Millionen Pick-ups zurück Bilder

Copyright: auto.de

Einen Riesenrückruf muss Autobauer Ford in den USA durchführen. Bei rund 1,1 Millionen Fahrzeugen der Modelltypen F-150, F-250 und Lincoln Blackwood aus den Baujahren 1997 bis 2004 könnte Korrosion in Folge von Streusalz und anderen Antifrostmitteln dazu führen, dass sich Benzinschläuche am Tank oder der Tank selbst lösen und über die Straße schleifen.

Im schlimmsten Fall kann dies zu einem Brand führen, wie die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA berichtet. Die Halter der Fahrzeuge werden von Ford informiert.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo