RÜCKRUFAKTIONEN

General Motors (GM) hat am meisten unter der weltweiten Rückruf-Welle zu leiden. Der einst größte Autobauer der Welt musste 2014 insgesamt mehr als 30 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten beordern.

Auto-Rückrufe: Netzwerk “Produktsicherheit” soll helfen

Die weltweite Rückruf-Welle macht nicht nur den Autoherstellern zu schaffen. Auch die Zulieferer sind immer stärker gefordert. Als warnendes Beispiel gilt sicher der millionenfache Airbag-Ärger des japanischen Herstellers Takata. Weltweit wurden 2

Im Rückspiegel: Vor 75 Jahren erschien der erste Ford Taunus (2)

Im Rückspiegel: Vor 75 Jahren erschien der erste Ford Taunus (2)

Taunus – dieser Name stand bei Ford jahrzehntelang beinahe als Synonym für die gesamte Marke und besaß für viele Menschen auch die Aura von Aufbruch und Aufstieg. 1939 – also vor 75 Jahren – kam das erste Modell mit dieser Typenbezeichnung a

Schreier ist Skoda-Qualitätschef

Schreier ist Skoda-Qualitätschef

Frank Schreier ist Skoda-Qualitätschef im tschechischen Mlada Boleslav. Schreier folgt auf Dr. Manfred Bort, der eine neue Position im Volkswagen Konzern übernimmt. Schreier studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Braunschweig. Seit

Mercedes hat einen Totwinkel-Warner für Lkw entwickelt

Totwinkel-Warner für abbiegende Lkw – Lebensretter für Fußgänger und Radfahrer

Einen Totwinkel-Assistent für abbiegende Lkw hat nun die Nutzfahrzeug-Abteilung von Mercedes entwickelt. Dabei beobachtet ein Radarsensor vor der Hinterachse den kompletten Bereich neben dem Sattelzug. Halten sich dort Fahrzeuge oder Personen auf, w

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 317.000 Fahrräder und Pedelecs gestohlen.

Ratgeber: Schutz vorm Fahrradklau – Mit Kette, Code und Quittung

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 317.000 Fahrräder und Pedelecs gestohlen. Davon waren aber nur etwa 180.000 versichert. Die Aufklärungsquote ist laut dem Versicherungsverband GDV gering, sie beträgt lediglich zehn Prozent. Sstabile

Ford: Rückruf wegen fehlerhafter Verkabelung

Rückruf: Ford-Modelle haben fehlerhafte Verkabelung

Kabel locker: eine fehlerhafte Verkabelung veranlasst Ford nun zum Rückruf von knapp 160 000 Fahrzeugen mit 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor in den USA und Kanada. Betroffen sind die Modelle Focus ST und Escape der Modelljahre 2013 und 2014. Motor

General Motors: Der Spuk geht weiter

General Motors: Der Spuk geht weiter

Besitzer eines Autos von General Motors haben es wahrlich nicht leicht. Da dachten viele doch, die Mängelliste sei endgültig abgearbeitet. Und jetzt? Da fängt der Spuk plötzlich wieder von vorne an. Wegen technischer Mängel

Continental tauscht Motorradreifen aus

Continental tauscht Motorradreifen aus

Continental tauscht rund 170 000 Motorradreifen der Dimensionen 120/70 ZR 17 und 120/70 R 17 aus. Bei den Vorderradpneus ist es in einigen Fällen zur Trennung des Gürtels bzw. Ablösung der Lauffläche gekommen, was zu möglich

Falsche Gänge: Massen-Rückruf bei Hyundai

Falsche Gänge: Massen-Rückruf bei Hyundai

Auch Hyundai bleibt von der weltweiten Rückrufwelle nicht verschont. Der südkoreanische Autohersteller beordert insgesamt 883 000 Sonata-Limousinen der Modelljahre 2011 bis 2013 in die Werkstätten. Der Grund: Beim Automatikgetriebe wi

Rückruf - 792.300 Jeep müssen in die Werkstatt

Rückruf – 792.300 Jeep müssen in die Werkstatt

Chrysler hat jetzt 792.300 Jeep wegen möglicher Probleme mit Zündschlössern zurückgerufen. Wegen der aktuellen Rückruf- und Entschädigungsaktionen bei General Motors gehen auch die anderen US-amerikanischen Hersteller

TIPPS VOM AUTOMARKT