Ford

Ford S-Max – Nachfolger wird bulliger

Ford S-Max - Nachfolger wird bulliger Bilder

Copyright: auto.de

Wenn 2014 die neue Generation des Ford S-Max auf den Markt kommt, wird sie sich vom Vorgänger vor allem durch eine bulligere Form unterscheiden. Wie die Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ meldet, soll der sportliche Van, der sich die Plattform mit dem Mondeo und dem Großraum-Van Galaxy teilt, weiter die abfallende Dachlinie und die markante D-Säule behalten.

Durch den neuen Marken-Kühlergrill, der auch beim neuen  Mondeo 2013 zum Einsatz kommt, die schmaleren Scheinwerfern und die höhere Motorhaube soll der S-Max sportlicher wirken. Entwicklung und Produktion des neuen Vans erfolgen weiter in Köln beziehungsweise Genk.

Antrieb

Als Antrieb greift Ford wie gehabt auf Vier- und Fünfzylinder-Benziner mit einer Leistung zwischen 117 kW/160 PS und 176 kW/240 PS sowie Vierzylinderdiesel mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum und 88 kW/120 PS und 147 kW/200 PS zurück. Ab es auch eine Hybrid-Version geben wir, ist noch nicht bekannt.

Auch der Großraum-Van Galaxy erhält eine optische Aufwertung. Künftig soll der Siebensitzer in den USA entwickelt und dort auch unter dem Namen Edge verkauft werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo