Ford

Ford übergibt 200 C-Max an den ADAC
Ford übergibt 200 C-Max an den ADAC Bilder

Copyright: auto.de

Ford hat 200 C-Max an den ADAC übergeben. Sie werden als Clubmobil genutzt und stehen als Ersatz-Fahrzeug nach einer Autopanne oder als privates Mietfahrzeug den ADAC-Mitglieder zur Verfügung.

Die silberfarbenen Ford C-Max mit 6-Gang-Schaltgetriebe sind mit dem 103 kW / 140 PS starken 2,0-Liter-Diesel ausgerüstet. Damit erreicht das Modell einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 5,1 Litern je 100 Kilometer (nach EU-Norm) und einen CO2-Ausstoß von 134 Gramm je Kilometer. Die neuen Clubmobile sind mit Ford-Navigationssystem und Straßenkarten für Westeuropa sowie dem „Sound & Connect“-Paket ausgestattet, das Aprachsteueurng, Mobiltelefon-Vorbereitung mit Bluetooth-Schnittstelle, einen AUX-Eingang und eine USB-Schnittstelle bietet.

Zum weiteren Ausstattungsumfang gehören ein Park-Pilot-System hinten, Lederlenkrad und Lederschaltknauf, Klimaanlage, Leichtmetallfelgen sowie ein Winterpaket bestehend aus beheizbarer Frontscheibe und Scheibendüsen sowie individuell und variabel beheizbaren Vordersitzen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo