Ford

Ford unterstützt Christopher Street Day
Ford unterstützt Christopher Street Day Bilder

Copyright: ampnet

Zum 17. Mal beteiligen sich die Kölner Ford-Werke auch dieses Jahr wieder mit einem umfangreichen Aufgebot an der Parade des Christopher Street Day. Der Automobilhersteller steuert Fahrzeuge, einen Paradewagen, eine Fußgruppe und den Hauptgewinn der Tombola, den gerade erst auf dem deutschen Markt eingeführten Fiesta ST, bei.

Höhepunkt des Wochenendes ist die CSD-Parade, die am Sonntag, 7. Juli, wieder durch die Kölner Innenstadt zieht. Angeführt von einem Ford Transit Pritschenwagen stehen der Paradeleitung ein Ford B-Max sowie ein Ford C-Max zur Verfügung, um für Ordnung und Sicherheit zu sorgen. Unter dem Motto „Wir sind. So oder so.“ bildet die Ford-Fußgruppe direkt hinter ihrem festlich geschmückten Paradewagen die Nachhut. Die rund 100 homo- wie heterosexuellen Teilnehmer haben rund 23 000 Lollies und 8000 Traubenzucker als Wurfmaterial für die Zuschauer dabei. Die Szene-DJs Jeremy Dyens und Phil Tao werden die Musik auf dem Ford-Paradewagen auflegen. Auch werden Mitarbeiter aus dem saarländischen Standort Saarlouis ihre Kollegen in Köln unterstützen. Wie bei Ford generell selbstverständlich, begleiten auch heterosexuelle Kolleginnen und Kollegen, Familie und Freunde von Beschäftigten den Festumzug.

Den Auftakt des CSD-Wochenendes bildeten heute rund 40 CSD-Besucher bei einer eigens organisierten Werkführung durch die Kölner Fiesta-Fertigung. Organisiert wurde der Besuch vom schwul-lesbischen Ford-Mitarbeiternetzwerk GLOBE (Gay Lesbian or Bisexual Employees). Die Erlöse kommen in voller Höhe dem „anyway“, einem Kölner Jugendzentrum, speziell für junge Lesben und Schwule, zu Gute.

Für die Lotterie stellen die Ford-Werke – wie auch in den letzten 16 Jahren – den Hauptgewinn. Dem Gewinner winkt ein Ford Fiesta ST im Wert von über 21 400 Euro.

Parallel finden am Alter Markt einige Aktionen statt. Das Autohaus Kierdorf präsentiert zusammen mit den Ford-Werken neben der Fahrzeugausstellung „Streetlife“ aktuelle Modelle und bietet die Möglichkeit, sich selbst von den Vorzügen des bereits mehrfach ausgezeichneten Fahrerassistenzsystems „Active City Stop“ zu überzeugen oder sich mit dem Ford Ka Pick-up, einem Unikat, welches eigens für den Kölner CSD gebaut wurde, fotografieren zu lassen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

Skoda Euro Trek 2019.

Mit dem Skoda Karoq in der Mitte von Nirgendwo

zoom_photo