FORMEL 1 2006 – Neues Rechtepaket für n-tv

Auch in diesem Jahr hat sich der Nachrichtensender n-tv einumfangreiches Exklusivpaket für die Formel-1-Saison 2006 understmalig die Erstverwertungsrechte als alleiniger Privatsendergesichert. Freitags überträgt n-tv exklusiv live die freien Trainingsder Formel 1. Moderator ist Simon Südel, der LIVE-Kommentar stammtvon Peter Reichert.

Vom Qualifying berichtet n-tv in einer 20-minütigenHighlight-Sendung am Samstag Nachmittag sowie abends. Über dasFormel-1-Rennen informiert n-tv neben RTL als einziger privaterSender dann in der Nachberichterstattung am Sonntag Abend in einerZusammenfassung.

LIVE-Berichterstattung von den freien Trainings:

– Während der gesamten Formel1-Saison überträgt n-tv an denRennwochenenden jeweils freitags das erste und zweite freie TrainingLIVE und in voller Länge

– Bei den Rennen in Malaysia (17.3.) und in Australien (31.3.),wie auch bei weiteren Rennen in Asien, ändern sich dieTrainingszeiten wegen der Zeitverschiebung: n-tv ergänzt zu diesenTerminen seine LIVE-Berichterstattung und wiederholt die freienTrainings freitags als Aufzeichnung (10.55 bis 12.00 Uhr und 13.55bis 15.00 Uhr MEZ)

– Bei europäischen Rennen überträgt n-tv die freien Trainingsjeweils von 10.55 bis 12.00 Uhr (1.FT) und von 13.55 bis 15.00 Uhr(2.FT). Ausnahmen gibt es aufgrund der Zeitverschiebung beim GroßenPreis von Silverstone (England/ 11.55 bis 13.00 Uhr und 14.55 bis16.00 Uhr MEZ) sowie beim Rennen in der Türkei (09.55 Uhr bis 11.00Uhr und 12.55 bis 14.00 Uhr MEZ). Beim Großen Preis von Monacofinden die freien Trainings traditionell am Donnerstag statt

– Bei den Rennterminen in Nord- und Südamerika berichtet n-tvnachmittags LIVE von den beiden freien Trainings, wie gehabt in einer65-minütigen Übertragung (Kanada ab 16.55/19.55 Uhr, USA ab17.55/20.55 Uhr, Brasilien ab 14.55/17.55 Uhr MEZ)

Zusätzlich: Zusammenfassungen von Training – Qualifying – Rennen

Die besten Szenen der freien Trainings zeigt n-tv Freitag abends noch einmal um 21.30 Uhr sowie um 0.10 (0.30) Uhr

Die 20-minütigen Highlights vom Qualifying laufen an den Rennwochenenden samstags um 16.30 und 21.30 Uhr

Eine Zusammenfassung des Rennens sendet n-tv regelmäßig am Rennsonntag um 19.30 Uhr und 22.30 Uhr

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo