Frauen-Power im Scirocco R-Cup

Frauen-Power im Scirocco R-Cup Bilder

Copyright: VW

Ein Novum ist der schwedischen Rennfahrerin Mikaela Ahlin-Kottulinsky gelungen. Die 21-Jährige gewann jetzt auf dem Norisring in Nürnberg als erste Frau überhaupt ein Rennen im Volkswagen Scirocco R-Cup. Die Schwedin triumphierte in einem turbulenten Regenrennen.

Den VW-Markenpokal mit Erdgas-Fahrzeugen gibt es seit 2010. Mikaela Ahlin-Kottulinsky lag auf dem engen Stadtkurs am Ende 1,3 Sekunden vor dem Deutschen Moritz Oberheim und wurde bei der Siegerehrung auch von VIP-Gastfahrer Sven Hannawald umarmt. Das Talent der siegreichen Schwedin liegt in der Familie: Ihr Großvater Freddy Kottulinsky hatte 1980 im Iltis den ersten Sieg für Volkswagen bei der Rallye Dakar eingefahren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

zoom_photo