Freizeitmobilhersteller Hobby – Schicker Campen
Freizeitmobilhersteller Hobby - Schicker Campen Bilder

Copyright: auto.de

Im Innenraum herrscht Luxus Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Erscheinungsbild herkömmlicher Wohnwagen hat der 18.170 Euro teure Premium nichts mehr gemeinsam Bilder

Copyright: auto.de

Ein Blick in den Innenraum Bilder

Copyright: auto.de

Seine Reisemobil-Flotte erweitert Hobby um drei neue Teilintegrierte (alle ab 45.500 Euro) in der Siesta-Baureihe, Bilder

Copyright: auto.de

Hobby läutet die neue Saison ein Bilder

Copyright: auto.de

Der Reisemobilhersteller Hobby läutet die Saison 2012 mit der Caravan-Baureihe Premium elegant und sportiv ein. Mit dem Erscheinungsbild herkömmlicher Wohnwagen hat der 18.170 Euro teure Premium nichts mehr gemeinsam. Alle Übergänge verlaufen glatt, beinahe nahtlos; die Fenster sind aerodynamisch in die Wände integriert, die getönten Fensterscheiben bündig eingepasst. Bug und Seitenfenster bilden eine optische Einheit, die dem Premium gemeinsam mit der gewölbten Bugpartie ein futuristisches Gesicht verleiht.

Die edle Linie der Außenoptik setzt sich im Inneren konsequent fort. Verschiedene Holztöne sorgen für ein gekonntes Wechselspiel zwischen hell und dunkel. Dabei dominieren die hellen Farben im Küchenbereich, während im Wohn- und Schlafabteil warme Holznuancen prägend sind.

Baureihe Prestige

Beim Prestige (ab 18.710 Euro), Hobbys ältester Caravan-Baureihe, hat man ebenfalls Hand angelegt: Er erhält zur Saison 2012 ein komplett neues Interieur, das sich am Möbelbau des Premium orientiert.

Drei neue Teilintegrierte

Seine Reisemobil-Flotte erweitert Hobby um drei neue Teilintegrierte (alle ab 45.500 Euro) in der Siesta-Baureihe, deren wesentlichen Unterschiede in der Gestaltung der Heckabteile bestehen. Hier kann man [foto id=“364249″ size=“small“ position=“left“]unter Einzelbetten, einem Doppelbett längs oder einen großen Rundsitzgruppe wählen. Alle Fahrzeuge sind auf die Nutzung von zwei Personen zugeschnitten.

Baureihe Van Exclusive

Und in der Baureihe Van Exclusive (ab 56.400 Euro) stellt Hobby ein neu entwickeltes Klappbett für das Modell 60 KL vor. Die Mechanik wird durch eine elektrische Steuerung unterstützt. Mit wenig Kraftaufwand lässt sich so über der vorderen Sitzgruppe ein vollwertiges Bett „bauen“, das bei Nichtgebrauch schnell wieder hochgeklappt werden kann. Einen Ausblick in die Zukunft gibt der Hersteller auch: eine Studie des legendären Hobby 600.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo