G-Power Tuning

G-Power „pumpt“ Mercedes-AMG S63 Coupé auf

mid Düsseldorf - G Power bringt das Mercedes-AMG Bilder

Copyright: G Power

mid Düsseldorf - Exklusive Räder zum Preis eines Bilder

Copyright: G Power

Ein bisschen mehr geht immer: Tuner G-Power setzt dem S63 Coupé von Mercedes-AMG jetzt die Krone auf. Durch eine veränderte Motorelektronik bringt es das schwäbische Luxus-Coupé nach der Kraftkur auf 518 kW/705 PS und 1 000 Nm maximales Drehmoment. Das sind 120 PS und 100 Newtonmeter mehr als AMG aus dem 5,5-Liter-V8-Biturbomotor herauskitzelt. Damit gelingt der Sprint von null auf 100 km/h in 3,8 Sekunden, maximal ist dank einer Aufhebung der elektronischen Abregelung Tempo 330 möglich.

Die Leistungssteigerung erreichen die Ingenieure des hessischen Unternehmens durch ein Zusatzmodul, das dem originalen Motorsteuergerät vorgeschaltet ist. Dieses erfasst die von den Fahrzeugsensoren gemessenen und übermittelten Informationen und leitet sie in modifizierter Form an das Steuergerät weiter. Dadurch verändern sich die eingespritzte Kraftstoffmenge sowie der Zündzeitpunkt, und der Ladedruck wird leicht angehoben.

Der Preis

Der Umbau kostet 6 898 Euro. Außerdem bieten die Spezialisten für das Modell besonders leichte 21-Zoll-Schmiederäder aus Aluminium mit Michelin-Reifen in der Größe 265/30R21 auf der Vorderachse und 295/30R21 auf der Hinterachse an. Dafür werden dann noch einmal 9 095 Euro fällig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo