Gebrauchtwagen-Qualität – Sinkender Reparaturaufwand
Gebrauchtwagen-Qualität - Sinkender Reparaturaufwand Bilder

Copyright: auto.de

Gebrauchtwagen sind heute oft noch in Top-Form. Mussten Käufer früher noch mit hohen Reparaturkosten rechnen, sind heute kaum mehr teure Nachbesserungen nötig.

Im Schnitt werden in den ersten sechs Monaten nach dem Kauf 50 Euro fällig, wie aus einer Erhebung des Fahrzeugdaten-Dienstleisters DAT hervorgeht. Demnach ist die Qualität von Gebrauchtwagen in den vergangenen Jahrzehnten deutlich gestiegen; 1988 mussten Käufer noch mit Zusatzkosten von 330 DM (169 Euro) rechnen.

Vor allem bei jungen Fahrzeugen sind die Folgekosten heutzutage sehr gering. Bei einjährigen Autos fallen im Schnitt in den ersten sechs Monaten nach Erwerb lediglich 14 Euro Reparaturkosten an, bei zwei- und dreijährigen sind es 15 beziehungsweise 21 Euro. Selbst siebenjährige Fahrzeuge benötigen im Schnitt nur 80 Euro an Reparaturen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line.

Hyundai i10 N-Line: Kleiner Sportler mit sanfter Seele

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Nissan Navara N-Guard.

Offroader und Komfort-Pickup: Nissan Navara N-Guard

zoom_photo