Gebrauchtwagenkauf: Was zu Haftung und Finanzierung zu beachten ist
Gebrauchtwagenkauf: Was zu Haftung und Finanzierung zu beachten ist Bilder

Copyright: auto.de

Beim Gebrauchtwagenkauf gibt es einiges zu beachten. Neben einer intensiven Fahrzeugprüfung auf Schäden und ähnliches, sind auch juristische Dinge wichtig, beispielsweise in puncto Sachmängelhaftung, Garantien und Finanzierung.

Händler oder Privatperson

Hierbei ist schon entscheidend, ob das Fahrzeug bei einem Händler oder von einer Privatperson gekauft wird. Denn der Käufer kann den Händler mindestens ein Jahr lang für Sachmängel haftbar machen. Dabei kann er zunächst die kostenlose Reparatur verlangen. Gelingt das nicht, kann er vom Kaufvertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Der private Verkäufer hingegen darf die Mängelhaftung ausschließen. Er haftet dann nur für arglistig verschwiegene Mängel oder ausdrücklich zugesagte Eigenschaften. Für den Kauf ist am besten einen Musterkaufvertrag zu verwenden, wie in zum Beispiel der ADAC zur Verfügung stellt (www.adac.de/gebrauchtwagenkauf).

Zusätzliche Gebrauchtwagen-Garantien

Zusätzliche Gebrauchtwagen-Garantien abzuschließen ist meist nicht sinnvoll, weil sie typische Gebrauchtwagen-Mängel nicht abdecken. Sie beziehen sich nur auf bestimmte Fahrzeugbaugruppen und bieten häufig lediglich einen Anspruch auf Erstattung der Lohn- beziehungsweise der Materialkosten je nach Laufleistung. Dazu kommen Kosten für vorgegebene Wartungsarbeiten. Hier muss man sich genau die Bedingungen des Vertrags anschauen. Es gilt daher genau abzuwägen, ob sich für einen Gebrauchtwagen mit hoher Laufleistung eine Garantie überhaupt noch rechnet.

Finanzierung eines Gebrauchtwagens

Bei der Finanzierung eines Gebrauchtwagens steht der Käufer oft vor der Wahl einer klassischen Finanzierung oder eines Leasingangebots. Für private Käufer lohnt sich Gebrauchtwagen-Leasing wie auch Neuwagen-Leasing oft nur, wenn es sich um ein extrem günstiges Angebot handelt, etwa bei Spezialfahrzeugen, die schwer verkäuflich sind und die der Händler loswerden will. Eine klassische Gebrauchtwagen-Finanzierung ist nach Angaben des Autoklubs die bessere Alternative: Die Zinsen sind günstig, die Raten meist nicht höher als beim Leasing. Vorsicht ist allerdings geboten bei unseriösen Anbietern, die mit Leasing oder Finanzierung ohne Schufa werben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo