Porsche

Geburtstagsfeier für den 911 in der verbotenen Stadt

Geburtstagsfeier für den 911 in der verbotenen Stadt Bilder

Copyright: auto.de

Knapp 3 000 Porsche verkauften die Stuttgarter allein im Oktober 2013 in China, jetzt feierte der Hersteller in Peking auch den 50. Geburtstag der Sportwagen-Ikone 911. Die Gala-Veranstaltung ging im kaiserlichen Ahnentempel der Stadt über die Bühne, dem sogenannten Taimiao.

Gastgeber war der Vorstandsvorsitzende von Porsche China, Deesch Papke. Der Manager charakterisierte den 911 als Stück Geschichte und Symbol der Zukunft.Aus der Geschichte des Sportwagens erzählte den Gästen Achim Stejskal, Leiter des Porsche Museums. Dennoch stand das Porsche Jubiläumsmodell „50 Jahre 911“ im Mittelpunkt: Es ist streng limitiert auf 1963 Exemplare. Mit der Stückzahl deutet Porsche auf das Jahr der ersten Präsentation hin. Das Fahrzeug selbst hat außer den Motor-Grundzügen als Sechszylinder-Boxermotor nur noch wenig mit dem Urahnen gemein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo