Neue Partnerschaft

Geely steigt bei der Daimler AG mit fast zehn Prozent ein

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo/Geely

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo/Geely

Die Daimler AG bestätigt, dass sich der Unternehmer Li Shufu mit 9,69 Prozent (103 619 340 Aktien) an dem Unternehmen beteiligt hat. Das Unternehmen begrüßte gestern, damit einen weiteren langfristig orientierten Investor gewonnen zu haben.

Nach Volvo folgt nun Daimler

Li Shufu ist  Vorstandsvorsitzender der chinesischen Auto-Holding Geely, zu der die Marke Geely und auch die schwedische Marke Volvo und das britische Unternehmen London Taxi gehören. Daimler sieht sich in China umfassend und breit aufgestellt und hat mit BAIC, einem Geely-Wettbewerber, einen starken Partner vor Ort. Geely nutzt die Kooperation zum Beispiel mit Volvo, um das Know how der Marke in gemeinsamen Unternehmen nutzen zu können.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo