Porsche

Gemballa Mistral – Panamera mit Extra-Leistung

Gemballa Mistral - Panamera mit Extra-Leistung Bilder

Copyright: auto.de

Die Innenausstattung kann nach Kundenwunsch geändert werden Bilder

Copyright: auto.de

Panamera mit Extra-Leistung Bilder

Copyright: auto.de

Porsche-Tuner Gemballa hat sich wieder die schnellen Fahrzeuge aus Zuffenhausen angenommen. Jetzt zeigen die Schwaben auf der exklusiven Automesse in Monaco den Mistral auf Basis des Porsche Panamera (intern 970), der auf 30 Fahrzeuge limitiert ist.

Um das Fahrzeuggewicht um 70 Kilogramm zu senken, sind Kotflügel, Motorhaube, Türen und Stoßfänger aus leichtem Karbon gefertigt. Optisch passend füllen nun 22-Zoll-Räder die Radhäuser aus. Die Serienbremsanlage wurde gegen eine Sportanlage mit gelochten und innenbelüfteten Scheiben von Brembo getauscht.

Leistungssteigerung

Damit Optik und Leistung zusammenpassen, bietet Gemballa eine Leistungssteigerung auf 448 kW/610 PS und 850 Newtonmeter an. Eine zweite Stufe [foto id=“354510″ size=“small“ position=“left“]stellt über 515 kW/700 PS und 1000 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Möglich wird das durch neue Turbolader, Abgaskrümmer und Ladeluftkühler in Verbindung mit einem geänderten Motormanagement.

Auch der Innenraum wurde verändert:

Zum Einsatz kommt hier nach Kundenwunsch feines Leder in verschiedenen Farben. Ein Preis nennt der Tuner nicht; der Porsche Panamera mit 220 kW/300 PS beginnt bei 75.889 Euro, der 405 kW/550 PS starke Turbo S erst bei 167.291 Euro.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo