Saab

General Motors setzt Saab eine letzte Frist

General Motors setzt Saab eine letzte Frist Bilder

Copyright: auto.de

Nach dem der schwedische Sportwagenbauer Koenigsegg seine Absicht zum Kauf von Saab zurückgezogen hat, will General Motors nur noch bis Ende des Jahres warten.

Sollte sich bis dahin kein neuer Bieter finden, will GM die Geschäfte des schwedischen Traditionsunternehmens allmählich einstellen.

Vor wenigen Tagen hatte die schwedische Regierung mitgeteilt, es gebe neue Interessenten für Saab. Spekuliert wird über einen möglichen Einstieg von BIAC oder Geely aus China.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo