Opel

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2003: Opel mit neuem 1,6-Liter-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Opel nutzt den Genfer Autosalon (- 17.3.2013), um den saubersten Dieselmotor der Unternehmensgeschichte vorzustellen.

Der 1,6-Liter-Turbomotor wird in Genf im Zafira Tourer präsentiert und erstezt den aktuellen 1,7-Liter-Selbstzünder. Das Triebwerk bildet den Auftakt zur Antriebsoffensive der Rüsselsheimer mit 13 neuen Motoren in vier Jahren.

Der 1.6 CDTI Ecotec verfügt über die „Blue Injection“-SCR-Technologie (Selektive Katalytische Reduktion), mit der das Aggregat bereits heute die verschärften Abgas-Regularien der künftigen Euro-6-Schadstoffnorm erfüllt. Er bietet im Zafira Tourer eine Leistung von 100 kW / 136 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern.

Der Motor benötigt im EU-Testzyklus 4,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer entspricht. Kein anderer Kompaktvan bietet eine solche Kombination aus Drehmoment, Leistung und Verbrauch.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo