Genf 2011: Eberspächer liefert Heizsystem für Rinspeed Bamboo
Genf 2011: Eberspächer liefert Heizsystem für Rinspeed Bamboo Bilder

Copyright:

Eberspächer hat einen PTC-Heizer samt Ausströmer als Prototypen entwickelt, der die fehlende Abwärme eines Verbrennungsmotors des Bamboo von Rinspeed ausgleicht. Bilder

Copyright:

Eberspächer hat einen PTC-Heizer samt Ausströmer als Prototypen entwickelt, der die fehlende Abwärme eines Verbrennungsmotors des Bamboo von Rinspeed ausgleicht. Bilder

Copyright:

Rinspeed präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon (1.-13.3.2011) mit dem Bamboo eine Kombination aus Retrolook und innovativer Technik. Für das Elektrokonzept hat Eberspächer einen Heizer samt Ausströmer als Prototypen entwickelt, der die fehlende Abwärme eines Verbrennungsmotors ausgleicht. So wird die Fahrt im luftigen Bamboo auch bei kühleren Temperaturen zum Genuss.

Der PTC-Heizer mit einer Leistung von 5,2 Kilowatt heizt in wenigen Sekunden den Innenraum komfortabel auf. Das Steuergerät kann unabhängig nahezu beliebig im Fahrzeug positioniert werden. Mit der elektronischen Steuerung – wahlweise über PWM (Pulsweitenmodulation), LIN- oder CAN-Busse – ist die Heizleistung stufenlos regulierbar.

Eigens für den Bamboo designt wurde der zentrale Luftausströmer aus Aluminium, mit dem sich der Warmluftstrom sehr effektiv regeln lässt. Die flexiblen Kunststofflamellen lassen dem Nutzer die Wahl: entweder die Scheibe für klare Sicht oder aber den Fahrgastraum für den Komfort der Insassen zu beheizen.

Video: Rinspeed Bamboo

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland X Innovation 1.2 Turbo.

Opel Crossland X: Blitz mit Kraft

VW Polo Comfortline

Der VW Polo Comfortline zieht an den Anderen vorbei

Volkswagen Polo Comfortline.

VW Polo Comfortline:  Bekenntnis zum Kleinwagen

zoom_photo